Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.online LAGERflaeche.de Anzeigen

Die richtige Transportverpackung lässt Waren optimal ankommen

Verpackungslogistik 22.05.2020

Ein Transport von Gütern ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Waren und Produkte werden heute über die Straße, das Wasser, durch die Luft und über Gleise von A nach B transportiert. Dabei steht die Logistik nie still. Früher war das noch eine große Herausforderung. Aktuell ist es der ausgereiften Infrastruktur sowie der Logistik zu verdanken, dass Güter an ihren Bestimmungsorten ankommen. Daran gekoppelt ist eine Vielzahl von Menschen, die mit dem Transport direkt verbunden sind. Wichtig ist für den reibungslosen Transport die gesetzeskonforme Sicherung. Doch mindestens ebenso von Interesse ist die Transportverpackung. Schließlich soll das Transportgut unbeschädigt an der Destination ankommen.

Wenn von Transportverpackungen die Rede ist, geht es im Regelfall um die Verpackungen, die die Waren zum einen vor Schäden schützen und zum anderen dafür sorgen, dass der Transport als solcher leichter vonstattengeht. Werden Produkte nicht zweckmäßig verpackt, kann es schnell zu Problemen kommen. Jeder hat wohl schon einmal ein Paket erhalten, das gestaucht oder anderweitig beschädigt war. Da ist dann die Freude groß, wenn das Innere durch zahlreiche Schichten Verpackungsmaterial geschützt war und nichts passiert ist.

Das richtige Material für die Verpackung eines Produktes zu finden ist dabei nicht immer einfach. Glücklicherweise stehen in diesem Bereich erfahrene Dienstleister zur Seite, wie etwa Ihr Spezialist für Schaumstoffprodukte in Nürnberg. Letztere bieten ihren Kunden etwa eine breite Palette an Anwendungen. Mit diesen lassen sich unterschiedliche Bereiche der Verpackungstechnik abdecken. Im Fokus stehen dabei PUR- sowie PE-Schaumstoffe, die einige vorteilhafte Eigenschaften zum Produktschutz mitbringen.

Allerdings ist Verpackung nicht gleich Verpackung. Denn das Thema ist recht umfangreich. Schließlich bieten sich nahezu unzählige Kombinationen aus Verpackungsart, -form und -materialien an. Die deutsche Verpackungsindustrie spricht dabei von vier Abstufungen:

Primärverpackung
Der Teil der Verpackung, der im direkten Kontakt mit dem Gut steht. Hier setzen viele Unternehmen auf eine direkte Werbewirkung und lassen diese meist aufwendig produzieren und gestalten.

Sekundärverpackung
Als Beispiel kann hier der Schlauchbeutel aus Verbundfolie genannt werden. Die Sekundärverpackung fasst also kleinere Einheiten zu etwas Größerem zusammen.

Tertiärverpackung
Dabei handelt es sich um die eigentliche Transportverpackung, die weniger mit dem Produkt, als mit dem Transport zu tun hat.

Ladeeinheit
Ebenso ein wesentlicher Teil der Transportverpackung. Denn hierbei handelt es sich um die Art und Weise, wie eine große Menge Transportgut bestmöglich zusammengefasst wird. Ziel ist, einen effizienten sowie reibungslosen Transport sicherzustellen.

Wie wichtig die Transportverpackung ist, zeigt sich immer dann, wenn ein Produkt beim Kunden beschädigt angeliefert wird. Das kann zum einen zu Verzögerungen im Betriebsablauf führen und kostet schlicht Geld. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen die Wichtigkeit der Transportverpackung erkennen und mit Spezialisten in diesem Segment zusammenarbeiten.

Um einen erfolgreichen Gütertransport vorzunehmen, müssen viele Faktoren bedacht werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei zweifelsohne die Transportverpackung. Diese ermöglicht einen effektiven und sicheren Transport, sodass das Transportgut unversehrt und in einem einwandfreien Zustand am Bestimmungsort ankommt. Durch den Transport beschädigte Produkte verursachen einen enormen bürokratischen Aufwand, Kosten, Zeitaufwand und letztendlich einen Kunden, der womöglich unzufrieden ist. Wer also gleich auf die richtige Transportverpackung setzt, spart sich zusätzlichen Mehraufwand.

Weitere interessante Seiten:

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

 

715 Aufrufe insgesamt, 1 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Effizientere Logistik durch KI – Was ist in Zukunft möglich?

    von am 25.09.2020 - 0 Kommentare

    Die Einsatzmöglichkeiten, die sich für die Künstliche Intelligenz, kurz KI, ergeben, sind heutzutage äußerst vielfältig. Logistikunternehmen profitieren von der großen Anzahl an neuen Möglichkeiten, die geboten werden. Dennoch kann noch nicht davon gesprochen werden, dass die KI in der Branche angekommen ist. Maschinelles Lernen wird von den wenigsten Unternehmen in der Logistik genutzt. Doch auch  […]

  • Outsourcing Transportbranche

    Logistik Outsourcing – Vor- und Nachteile

    von am 08.09.2020 - 0 Kommentare

    Vor einigen Jahren galt das Outsourcing als solches noch als ein reiner Trend. Heute hat sich das Thema etabliert und viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit, die mit dem Logistik Outsourcing einhergeht. Insofern ist es wenig verwunderlich, dass immer wieder Fragen zu diesem Punkt aufkommen. Insbesondere im Bereich der Unternehmenssteuerung sowie des betrieblichen Managements ist dies […]

  • IBC Container

    IBC-Container im Transport- und Logistikbereich: Diese Faktoren machen sie unentbehrlich

    von am 15.09.2020 - 0 Kommentare

    Intermediate Bulk Container – kurz: IBC-Container – sind wahre “Alleskönner”, wenn es um den Transport- und Logistikbereich geht. Auch in anderen Segmenten sind Container dieser Art wertvolle “Must-haves”. Sie sind ideal für die Lagerung bzw. die Unterbringung sowie für den Transport von Flüssigkeiten und sogenannten rieselfähigen Substanzen. IBC-Container sind als Großpackmittel seit jeher überaus gefragt […]

  • schwingungsdämpfung

    Schwingungsdämpfung zur Ladungssicherung

    von am 18.09.2020 - 0 Kommentare

    Erfolgreiche Ladungssicherung in der Transportbranche Die Bewegung von Waren ist die tägliche Aufgabe der Dienstleister in der Logistik. Dabei handelt es sich häufig um Waren, die zerbrechlich sind oder die einen hohen Wert besitzen. Tritt während des Transports ein Defekt auf, steht der Dienstleister für den Schaden ein. Der Abschluss einer Transportversicherung ist nicht verpflichtend. […]

  • Sicher verpackt, heil geliefert

    von am 05.10.2020 - 0 Kommentare

    “Just in Time”, die Lieferung von Waren und Materialien zur richtigen Zeit an den richtigen Ort nimmt im heutigen Wirtschaftsleben eine herausragende Rolle ein. Doch selbst wenn die Logistik reibungslos funktioniert, müssen die transportierten Güter nicht nur im LKW gesichert, sondern auch robust verpackt sein. Bei vielen Produkten ist es sogar nötig, dass sie einzeln, […]