fbpx

Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.online LAGERflaeche.de Anzeigen

Gefahrloser Transport durch Ladesicherung

Info 06.09.2019

Gefahrloser Transport durch Ladesicherung



Gezielte Ladesicherung für einen gefahrlosen Transport


Bei einem Unfall sind unvorstellbar große Kräfte am Werk, deshalb ist ungesicherte Ladung lebensgefährlich für die Insassen des Fahrzeugs. Diese Gefahrenquelle wird im Arbeitsalltag oft unterschätzt und entsprechende Sicherungsmaßnahmen vernachlässigt. Allerdings zeigen Crashtests auf eindrucksvolle Weise, dass es dadurch schnell zu lebensbedrohlichen Situationen kommen kann. Lose herumliegende Materialien, Werkzeuge und andere Gegenstände fliegen mit einer massiven Wucht durch den Laderaum. Bei Unfällen mit einer höheren Geschwindigkeit können die ausgelösten Kräfte so stark sein, dass dadurch ein Durchbruch in den Fahrerraum entsteht. In Extremfällen wird ungesicherte Ladung sogar durch die Frontscheibe geschleudert. Um Verletzungen der Mitarbeiter und Schäden an den Gewerbefahrzeugen zu verhindern, gehört zu einer umfassenden Fahrzeugeinrichtung auch die Ladesicherung. Wer die transportierten Gegenstände im Fahrzeug mehr schlecht als recht befestigt, macht sich außerdem strafbar. Bei einer Polizeikontrolle droht ein heftiges Bußgeld wegen fehlender oder mangelhafter Ladesicherung. Laut Straßenverkehrs-Ordnung gelten bestimmte Vorschriften zur Sicherung der Ladung, sowohl in privat als auch in gewerblich genutzten Fahrzeugen.

 

© Von Woelle ffmEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

 

Ganzheitliche Fahrzeugeinrichtung für mehr Ordnung und Sicherheit


Ordnung und Sicherheit sind im Arbeitsalltag eng miteinander verbunden und funktionieren nicht ohne einander. Deshalb macht eine professionelle Fahrzeugeinrichtung z.B. von Worksystem den Mitarbeitern das Arbeitsleben viel leichter. Außerdem schützt die Einrichtung im Falle eines Unfalles auch vor Verletzungen und die wertvolle Ladung vor teuren Schäden. Innerhalb einer Fahrzeugeinrichtung gibt es diverse Möglichkeiten, noch eine zusätzliche Ladungssicherung zu integrieren. Bewährt haben sich Lösungen zum Verzurren der Ladung, sodass auch ungewöhnliche Formate damit gesichert werden können. An installierten Airline-Schienen lassen sich schnell und einfach Spannstangen und Lastösen ein- und ausklicken. Dann wird die transportierte Ladung mit Hilfe von Spanngurten fest und sicher verzurrt. Da der Fahrer eines Fahrzeugs für die Ladesicherung verantwortlich ist, bekommt dieser bei einer ungesicherten Ladung im Zuge einer Kontrolle Probleme mit der Polizei. Wenn es durch diese Nachlässigkeit zu einem Unfall mit fatalen Folgen kommt, steht sogar der Verlust der Versicherungshaftung auf dem Spiel.

 

Einrichtung und Ladesicherung individuell an das Fahrzeug anpassen


Bei den Fahrzeugeinrichtungen stehen sowohl Standardangebote als auch individuell gestaltete Lösungen zur Auswahl. Die richtige Selektion ist abhängig davon, ob es sich um einen gängigen Transporter oder um Sondermodelle handelt. Deshalb sollten sich Unternehmer schon vor dem Fahrzeugkauf genau überlegen, welches der spätere Verwendungszweck sein soll. Anhand dieser Ausgangskriterien sind diverse Lösungsansätze möglich, in Verbindung mit der gewerbliche Branche und den dafür benötigten Materialien und Werkzeugen. Das Produktportfolio in diesem Bereich ist umfangreich und lässt sich den Vorgaben der Nutzer anpassen. Allerdings sollten Unternehmer stets dabei bedenken, dass es beim täglichen Gebrauch schnell zu Abnutzungserscheinungen kommt. Deshalb sollte eine hochwertige Qualität der Einrichtungsgegenstände an oberster Stelle stehen. Auf diese Weise ist eine lange Lebensdauer garantiert und der Verschleiß lässt sich gering halten. Neben der Ladesicherung bietet sich für viele Betriebe auch eine zusätzliche Dachausrüstung im Zuge der Fahrzeugeinrichtung an. Damit lassen sich lange und sperrige Lasten praktischerweise auf dem Fahrzeugdach transportieren. Speziell großformatige Holzlatten und langgliedrige Leitern finden häufig keinen Platz im Inneren des Fahrzeugs. Mit einem Dachträger und der dazu gehörigen Ladesicherung verwandelt sich der bisher ungenutzte Dachbereich in eine zweckdienliche Transportfläche.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Summe: 1 Durchschnitt: 4]

Antwort hinterlassen

  • Firmengründung im Transport- und Logistikbereich

    von am 27.11.2019 - 0 Kommentare

      Das eigene Unternehmen zu gründen, ist gar nicht so einfach. Doch gerade in Zeiten, in denen zum Beispiel der Onlineversandhandel wächst und immer mehr Waren über die Straßen transportiert werden, können Transportunternehmen profitieren. Wer dann weiß, worauf zu achten ist und welche Möglichkeiten es für eine Unternehmensgründung in der Transportbranche gibt, kann profitieren. Fördermittel, […]

  • Digitalisierung in der Logistik

    von am 25.11.2019 - 0 Kommentare

      Die neuen Technologien halten nun in jedem Wirtschaftszweig Einzug – egal, ob Industrie, Handel oder Transport. Um auch in Zukunft mit den modernsten Unternehmen mithalten zu können, ist Offenheit und Umsetzungswille gefordert. Wer darüber weitere Informationen haben möchte, der findet in diesem Artikel alles Wissenswerte darüber.   Was versteht man unter dem Begriff Logistik […]

  • Effizienter Gütertransport via Förderband

    von am 13.11.2019 - 0 Kommentare

    Effizienter Gütertransport via Förderband Förderbänder sind aus der heutigen Industrie seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken. Und das aus gutem Grund. Sie transportieren zuverlässig alle möglichen Güter von A nach B, sparen Kosten, arbeiten effizient und benötigen dafür wenig Energie. Ein Förderband, auch Transport- oder Fließband genannt gehört zu den Stetigförderern. Es sind Anlagen oder Maschinen, […]

  • Freihandelsabkommen

    von am 02.12.2019 - 0 Kommentare

    Der Zusammenschluss der EU im Jahr 1993 war ein Schritt, von welchem die ansässigen Bürger seit jeher profitiert haben und bis heute sind die Vorteile im Alltag deutlich spürbar. Auch in der Logistikbranche haben sich die positiven Aspekte bemerkbar gemacht, denn zu den vielen Freiheiten der EU gehörte neben dem freien Personenverkehr auch der freie […]

  • Firmen-Fuhrpark - ein integraler Bestandteil der Unternehmensstruktur

    von am 11.12.2019 - 0 Kommentare

    In vielen Firmen zählt ein Fuhrpark zum festen Bestandteil der Unternehmensstruktur. Termine beim Kunden sowie der Besuch von Messen und Ausstellungen sind mit einem Firmenfahrzeug leichter und zeitsparender zu bewältigen als mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Flottenmanagement stellt jedoch einen gewissen Kostenfaktor dar. Potenziell strittige Punkte sollten deshalb vorab geklärt werden. Flottenmanagement erfordert Planung und Organisation […]