Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Wasserspender: kleine Geste, große Wirkung

Personal, Transport 31.08.2023

Wasserspender: ein Gesundheitsbrunnen für die Transportbranche

Die Arbeit im Transportwesen kann hart sein. Viel zu trinken ist deshalb nicht nur im Sommer geboten, um seine Leistungsfähigkeit zu erhalten. Der Einfluss von ausreichend Wasser auf die Gesundheit ist wissenschaftlich erwiesen. Logistik-Unternehmen, die einen Wasserspender kaufen, legen ihr Kapital gut an, denn sie investieren in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, tragen zum Umweltschutz bei und reduzieren langfristig die Kosten für ihre Wasserversorgung deutlich. Oft sind es kleine Gesten, welche die größten Effekte bewirken. Wir legen dar, warum sich die Anschaffung eines Wasserspenders auch für Logistik-Unternehmen lohnt.

 

Warum wir ausreichend Wasser trinken sollten

Ein jederzeit verfügbarer und kostenloser Wasserspender motiviert die Mitarbeiter zum ausreichenden Trinken. Mindestens zwei Liter Wasser täglich sollten es bei Erwachsenen sein, um ihre Hydration und Körperflüssigkeitsbalance zu erhalten. Leider trinken 27 Prozent aller Deutschen zu wenig. Dies ergab eine Studie der Technischen Krankenkasse (TK) im Jahr 2019. Dabei ist das Trinken von genügend Wasser so wichtig, weil das Lebenselixier sämtliche Zellen mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. Dies, aber auch die Aufrechterhaltung des Blutvolumens unterstützt die Zellkommunikation und trägt zum Erhalt aller Körperfunktionen bei.

Die schnelle Versorgung des Körpers mit Nährstoffen wirkt sich unmittelbar auf die Konzentration und Produktivität der Mitarbeiter aus. Ferner wirkt Wasser einer Dehydrierung entgegen, die zu Kopfschmerzen führen kann. Es verbessert durch die Feuchtigkeitsversorgung der Hautzellen das Hautbild und hält die Haut elastisch. Nicht zu unterschätzen ist die entgiftende Funktion von Wasser, denn Flüssigkeit hat die Eigenschaft, Giftstoffe wie Toxine aus dem Körper zu spülen. Hinzu kommt, dass Wasser ein Schmiermittel der Gelenke ist und diese geschmeidig hält.

 

Verdrängung von Softdrinks durch Wasserspender

Ein Wasserspender im Betrieb unterstützt die Mitarbeiter nicht nur dabei, während ihrer Arbeitszeit ausreichend zu trinken, sondern auch, ihren Getränkekonsum qualitativ zu regulieren. Jede Entscheidung für ein Glas Wasser ist eine Entscheidung gegen Softdrinks, die zwar lecker sein mögen, aber leider ungesund sind, weil sie große Mengen an Zucker, teilweise Koffein und jede Menge tote Kalorien enthalten. Viele Krankheiten wie Diabetes mellitus, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Probleme und Karies sind mit einer übermäßigen Zuckeraufnahme verbunden.

Viele Anbieter von Wasserspendern verfügen über verschiedene Optionen, um das Wasser geschmacklich attraktiver zu machen, was die Akzeptanz bei den Beschäftigten erhöht. Beispiele dafür sind Aufsprudler und Aromatisierer, während andere Mitarbeiter sich vielleicht vom weichen Geschmack von Osmosewasser angezogen fühlen, der das Resultat einer konsequenten Entmineralisierung ist.

 

Ein Wasserspender senkt die Kosten

In Deutschland kostet Leitungswasser durchschnittlich zwei Cent pro Liter, während handelsübliches Mineralwasser zwischen 19 und 50 Cent pro Liter kostet. Der Anbieter Culligan hat in einer Studie festgestellt, dass Betriebe mit einer Belegschaft von 80 Beschäftigten durch die Anschaffung eines Wasserspenders auf einen Spareffekt von 1.512 Euro im Jahr kommen. Damit hat sich die einmalige Investition im Nu amortisiert.

 

Wasserspender sind gut für die Umwelt

Umweltschutz gehört zu den großen Themen der Zeit, und mit einem Wasserspender haben Unternehmen die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag für das Klima zu leisten. Enorm sind nämlich die Effekte von Wasserspendern für den Umweltschutz. Sie führen zu einer Reduktion von Plastik und bewirken durch den Verzicht auf Einwegflaschen generell eine Senkung des Müllbergs.

Dazu passt, dass es in der Branche gängige Praxis ist, Geschäftskunden mit nachfüllbaren Behältern zu versorgen, die sich mit einem Namensaufzug individualisieren lassen und dauerhaft genutzt werden können. Dadurch, dass weniger Lieferdienste unterwegs sind, um Getränkekästen an Kunden zu liefern, werden weniger Emissionen im Straßenverkehr ausgestoßen.

 

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Insgesamt stellen Wasserspender für Unternehmen eine kleine Investition mit großer Wirkung dar. Die Vorteile sind enorm und erstrecken sich auf die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der Mitarbeiter, auf die Senkung von Kosten und den Umweltschutz.

Dabei sind die Effekte größer als ihre unmittelbaren Auswirkungen, denn von jedem Wasserspender geht eine Signalwirkung auf Kunden, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit aus. Auf diese Weise tragen Wasserspender dazu bei, dass sich das Unternehmen als zeitgemäß und ökologisch präsentieren kann, was Stoff für gezielte Marketing-Kampagnen bietet. Die Verbindung von Wasserspendern mit Werten der Nachhaltigkeit wird heute intuitiv gezogen, sodass Wasserspender zum sparsamen Umgang mit unseren Ressourcen anregen.

 

Weitere interessante Seiten:

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

  

783 Aufrufe insgesamt, 0 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Geschäftsadressen für Selbstständige – Welche Möglichkeiten gibt es?

    von am 26.04.2024 - 0 Kommentare

    Erfolgreich durchstarten: Geschäftsadressen für Selbstständige Wer sich in der Logistikbranche selbständig machen und ein eigenes Transportunternehmen gründen möchte, braucht dafür ein gewisses Startkapital sowie unternehmerisches Know-how. Außerdem steht man dann in der Pflicht, sich um eine Geschäftsadresse zu kümmern.   Der Weg in die Selbständigkeit Insbesondere vor dem Fokus des stetig ansteigenden E-Commerce nimmt die […]

  • Wie die Logistikbranche die gestiegenen Anforderungen bewältigt

    von am 30.04.2024 - 1 Kommentare

    Schneller, weiter, effizienter – Innovative Lösungen der Logistikbranche für gestiegene Anforderungen Ein Klick auf den Artikel und schon landet das Produkt im Warenkorb: Was für Kunden längst selbstverständlich ist, stellt die Logistikbranche vor riesige Herausforderungen. Außerdem kommt noch hinzu, dass die Anspruchshaltung immer weiter steigt, oftmals erwarten Käufer ihren digitalen Einkauf schon am nächsten Tag vor […]

  • Brandschutz im Lager

    von am 06.05.2024 - 0 Kommentare

    Maßnahmen zum Lagerbrandschutz Brandschutz ist ein zentraler Aspekt der Sicherheitsmaßnahmen in jedem Unternehmen, insbesondere in Lagerumgebungen, wo das Risiko von Bränden aufgrund der gelagerten Materialien und Arbeitsprozesse oft besonders hoch ist. Ein umfassendes Verständnis und die Implementierung von effektiven Brandschutzstrategien sind entscheidend, um Menschenleben zu schützen und wirtschaftliche Verluste zu minimieren. Ein wichtiger Teil dieser […]

  • Umzugsgut sichern

    von am 17.05.2024 - 0 Kommentare

    Umzug meistern: Tipps und Tricks zur Sicherung Ihres Umzugsguts! Ein Umzug geht stets mit einer gewissen logistischen Herausforderung einher. Ob Möbel, Haushaltsgeräte oder persönliche Gegenstände – alles muss sicher verpackt und transportiert werden, damit es unversehrt im neuen Zuhause ankommt. Das richtige Sichern des Umzugsguts ist in diesem Zusammenhang von entscheidender Bedeutung. Dieses sorgt dafür, […]

  • Wie berechnet man den Nettolohn richtig?

    von am 23.05.2024 - 0 Kommentare

    Nettolohn berechnen leicht gemacht: Mit einem neuen Job gehen nicht nur neue Herausforderungen einher, auch das Gehalt ist in der Regel anders. Achtung: Die in Gehaltsverhandlungen besprochenen Beträge sind nicht die Summe, die am Ende des Monats tatsächlich auf dem Konto des Arbeitnehmers landet. Doch mit Hilfe einer einfachen Formel lässt sich schnell herausfinden, mit […]