fbpx

Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE Packlocx.com logfair.online Anzeigen

Anforderungen an Ladebordwände

Fuhrpark, Transport 26.11.2020

Ladebordwände, auch als Hubladebühne bezeichnet, dienen dem Be- und Entladen von Gütern aus LKWs. Besonders in der Industrie und Logistik finden sie regelmäßig Verwendung, um eine sichere und beschädigungsfreie Umsetzung zu garantieren. Aber was genau sind die Anforderungen, wenn es um die praktische Anwendung der Ladebordwände in der Logistik geht?

Was sind die Anforderungen an eine Ladebordwand?

Meist verfügt jeder LKW im Fuhrpark über eine passende Hubladebühne. Diese muss sich bis zum Boden sowie in einzelnen Schritten für höher gelegene Entladepunkte verstellen lassen. So lässt sich die geladene Fracht auch ohne zusätzliche Flurfördergeräte oder Rampen am Umschlagplatz auf dem LKW entnehmen und reibungslos verladen. Eine Ladebordwand macht es an dieser Stelle deutlich einfacher, auch schwere Gegenstände ohne zusätzlichen Aufwand zu verstauen.

Dementsprechend muss die Ladebordwandtechnik auch mit hohem Gewicht auskommen. Dieses unterscheidet sich je nach Modell. Während die klassischen am LKW vorhandenen Systeme in der Lebensmittelbranche meist ausreichen, sind für schwere Transporte mit verschiedenen Produkten häufig zusätzliche Verstärkungen nötig. Rund um das geeignete Ladebordwand Zubehör und die nötigen Ladebordwand Ersatzteile lässt sich dieses Problem meist wirksam lösen.

Wozu tragen die Ladebordwände im praktischen Betrieb bei?

Im praktischen Betrieb liegt der Fokus der Ladebordwände darauf, den Transport und vor allem den Be- und Entladeprozess zu vereinfachen. Aus diesem Grund ist die praktische Ausstattung im Flottenmanagement von enormer Bedeutung, um jederzeit über eine geeignete Hebebühne direkt am Fahrzeug zu verfügen. Der Einsatz zusätzlicher Flurfördergeräte wie einem Gabelstapler wird häufig zu einer kostentechnischen Belastung, weshalb Sie mithilfe der Ladebordwand zusätzlich sparen können. So wird auch das Verladen von schwerem Transportgut nicht zum Problem.

Welche Arten von Ladebordwänden gibt es?

Die klassische Hubladebühne befindet sich direkt am Heck des LKWs. Sie lässt sich technisch regulieren und beispielsweise herunterfahren sowie bis auf den Boden absenken. Befestigt ist sie an den Trägern, die sich wiederum direkt am Fahrzeug befinden. Für das eigene Flottenmanagement ist eine solche Form der Befestigung von Vorteil, um von starker Ladebordwandtechnik zu profitieren.

Neben den klassischen Ausführungen gibt es jedoch auch Sonderformen. Hierzu gehört beispielsweise die faltbare Hebebühne. Sie lässt sich in der Mitte falten und kann unterhalb des Aufbaus am Fahrzeug eingeklappt und eingefahren werden. Dies hat den Vorteil, dass auch ein Andocken des LKWs an einer Laderampe möglich ist, um in der Spedition oder am Umschlagplatz zu entladen. Nachteile sind hingegen ein erhöhter Wartungs- und Pflegeaufwand des Systems.

Alles Wichtige zur Funktionsweise und Bedienung

Für die Bedienung der Hebebühne gibt es mehrere Optionen. Entweder erfolgt sie direkt auf der Ladefläche oder mithilfe der technischen Bedienung an der Seite des LKWs. Dies hängt wiederum von der Ladebordwandtechnik ab, die je nach Fuhrpark individuell gewählt werden kann. Sowohl für die Verwendung in der Spedition als auch für logistische Prozesse lassen sich die geeigneten Umsetzungen wählen. Weiterführendes Ladebordwand Zubehör oder zusätzliche Ladebordwand Ersatzteile lassen sich direkt im jeweiligen LBW Shop kaufen. Dieser bietet technische Erweiterungen und wichtige Bestandteile, um einen kontinuierlichen und funktionierenden Betrieb zu fördern.

Behrens parts aus Hamburg bietet neben den passenden Ladebordwand Ersatzteilen im LBW-Shop auch alles an Ladebordwandtechnik und Zubehör sowie Verschleißteile für nahezu alle Marken an. Dazu zählen unter anderem MBB Palfinger, Bär Cargolift, Sörensen, Dautel, Behrens Eurolift, Palfinger (PBS), Dhollandia, Zepro, Anteo und AMA.

Weitere interessante Seiten zum Thema Ladebordwand:

LKW-Versicherung – Infos, Kosten und praktische Tipps

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

      

315 Aufrufe insgesamt, 1 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Transporter: Tipps zur Wahl des richtigen Lieferwagen

    von am 31.08.2021 - 0 Kommentare

    Es kann durchaus eine gewisse Herausforderung darstellen, einen passenden Lieferwagen zu finden. Abhängig von dem jeweiligen Modell und dem Hersteller, ergeben sich schließlich zum Teil große Unterschiede bei der Ausstattung, dem allgemeinen Aufbau und den Abmessungen. Daher kommt es in hohem Maße darauf an, im Vorfeld die persönlichen Anforderungen und Wünsche an den neuen Transporter […]

  • Erfolgreich Logistikverträge mit ausländischen Geschäftspartnern schließen

    von am 30.07.2021 - 0 Kommentare

    In der Logistik ist die Globalisierung schon seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Der Begriff stammt eigentlich aus dem Militär, aber heute denkt man eher an den Warenfluss und Gütertransport. Seitdem verschiedene Völker, Stämme oder später Länder voneinander wissen, wird Handel betrieben und Waren müssen von A nach B transportiert werden. Damals noch […]

  • schwingungsdämpfung

    Ladungssicherung und Überladung

    von am 29.07.2021 - 0 Kommentare

    Um eine sichere Fahrt auf deutschen Straßen zu gewährleisten, ist eine ausreichende Ladungssicherung wichtig. Jene stellt sicher, dass die Ladung auch bei einer Vollbremsung oder einem Ausweichmanöver an Ort und Stelle bleibt und nicht vom LKW fällt oder ins Rutschen gelangt. Zugleich sollte keine Überladung stattfinden, um die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges zu garantieren. Hält man […]

  • Entrümpelung: fachgerechter Transport, Entsorgung & Recycling

    von am 13.09.2021 - 0 Kommentare

    Die fachgerechte Entrümpelung und der fachgerechte Transport von Sperrgut, Haushaltsgegenständen oder Betriebsauflösungen ist eine Aufgabe, die nicht jedes Unternehmen erledigen kann. Es gibt für die Entsorgung und das richtige Recycling Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Die Entsorgung nicht gefährlicher Abfälle nach §53 KrWG dürfen nur Unternehmen erledigen, die dafür durch ein Anzeigeverfahren gegangen sind. Beim […]

  • Objektschutz für Lager und Logistik - Wann lohnt sich professionelles Personal?

    von am 31.08.2021 - 0 Kommentare

    Einbrüche in Industrielager, Warendepots und bei Versandunternehmen sind zwar rückläufig, kommen aber dennoch vor. Für Unternehmen entsteht ein wirtschaftlicher Schaden, aber auch ein Imageverlust, vor allem, wenn es um Waren geht, die im Auftrag anderer Unternehmen transportiert oder gelagert werden. Wie können Schäden vermieden werden?   Objekt und Wachschutz Das Image von verschlafenen Nachtwächtern ist […]

Follow on Feedly