Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.online LAGERflaeche.de Anzeigen

ExpressLoader für schnelle Be- und Entladevorgänge

Nachrichten | 20.04.2020 | | Transport | Thema: ,

Mit dem neuen ExpressLoader von WILTSCHE lassen sich Lkw und Sprinter effizient be- und entladen.

Die schnelle Be- und Entladung von Lkw und Sprintern wird vor dem Hintergrund des steigenden Paketaufkommens immer wichtiger. Mit dem neuen ExpressLoader bietet WILTSCHE jetzt eine weitere komfortable und überzeugende Lösung: Der Gefälle-Rollenteleskopförderer passt sich mit einer Breite von 600 mm sowie einer Länge von 5,135 m (eingeschoben) bis 15 m (Gesamtlänge ausgezogen) perfekt den räumlichen Gegebenheiten im Lager an. Er verfügt über eine Ladekapazität von 50 kg pro laufendem Meter.

Dank der verstellbaren Höhe von 1,04 m bis 1,39 m ist der ExpressLoader zudem für die Be- und Entladung mit und ohne Rampe geeignet, betont Baret Davidian, geschäftsführender Gesellschafter bei WILTSCHE: “Der neue Gefälle-Rollenteleskopförderer ist perfekt für die unterschiedlichen Anforderungen in Lagern entwickelt worden. Er lässt sich mit wenigen Handgriffen genau dort einsetzen, wo er gebraucht wird – und dies in der Länge und der Höhe, die benötigt wird. Anschließend lässt er sich einfach wieder einschieben und an einer anderen Stelle einsetzen.”

Der ExpressLoader ist zudem äußerst stabil und belastbar. Er verfügt über Stahl-Außenprofile mit 60 mm x 30 mm verstärktem pulverbeschichtete Rahmen. Der Förderer ist mit stahlverzinkten Rollen am Ladepunkt mit einem Durchmesser von 50 mm ausgestattet. Die stahlverzinkten Rollen mit 20 mm Durchmesser auf den Transferbereichen sind zusätzlich verstärkt und mit Doppelrollen bestückt. Zudem steht die Konstruktion auf 200 mm Schwenkrollen mit Bremsen. Auf Wunsch lässt sich der ExpressLoader mit einer Bremsplatte oder einem hochklappbaren Endanschlag ausstatten.
“Das Feedback unserer Kunden zeigt, dass der Einsatz des ExpressLoaders die Zeiten für die Be- und Entlade-Vorgänge spürbar reduziert. Das macht ihn zu einem wertvollen Helfer in kleinen und großen Lagern, auch in Spitzenzeiten”, so Baret Davidian.

Über WILTSCHE Fördersysteme
Die wesentliche Geschäftstätigkeit von WILTSCHE Fördersysteme ist die Planung und der Vertrieb von mobilen Lkw-Beladesystemen für loses Stückgut. Die Hauptkunden sind Paketdienste und Logistikdienstleister, E-Commerce-Unternehmen sowie Hersteller und Distributoren von Textilware, elektronischen Geräten und anderer Ware bis zu 150 kg.
Im Zusammenhang mit den Lkw-Beladesystemen für loses Stückgut werden oftmals weitere, fest installierte Fördersysteme benötigt. Diese werden projektiert und in Zusammenarbeit mit Partnern hergestellt und installiert.
Den zunehmenden Anforderungen an die Zuverlässigkeit der im Betrieb befindlichen Förderer und Anlagen stellen wir uns durch eine effiziente Ersatzteilversorgung, präventive Wartung und kurzen Reaktionszeiten bei Problemfällen.

Firmenkontakt
WILTSCHE Fördersysteme GmbH & Co. KG
Baret Davidian
Kungelmarkt 2a
59494 Soest
+49 29 21 / 34 99 18 0
bd@wiltsche.de
https://www.wiltsche.de

Pressekontakt
verbalis
Heike Steinmetz
Donarstraße 18c
44359 Dortmund
+ 49 (0)231 941 50 65
heike.steinmetz@verbalis.de
https://www.xing.com/profile/Heike_Steinmetz/

Bildquelle: WILTSCHE Fördersysteme GmbH & Co. KG

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

ZAPF Betonfertiggaragen per Schiff in die Niederlande

98 Garagen gingen in den vergangenen Tagen von Bamberg aus auf die Reise nach Utrecht in Holland Für gewöhnlich liefert die ZAPF GmbH ihre Betonfertiggaragen mit Spezial-Lastwagen und Kran aus. Große Projekte erfordern jedoch ungewöhnliche Vorgehensweisen und so hat der namhafte Hersteller von Betonfertiggaragen aus Bayreuth am 16. und 18. November 98 Garagen auf insgesamt […]

Antwort hinterlassen