Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Die kleinen und größeren Unterschiede zwischen den LKWs

Flottenmanagement, Transport 26.01.2024

Von der Motorhaube bis zum Fahrtenschreiber: LKW Ausstattungen im Detail

Beim LKW denkt man oft nur an die Kapazität, die er transportieren kann. Dabei gehen die feinen und auch die größeren Unterschiede zwischen den Lastern auf der Straße verloren. Es gibt eine recht große Varianz in der Ausstattung von Fahrzeugen. Das beginnt schon bei der Form der Karosserie und geht bis in die Einzelheiten der Ausstattung des Führerhauses.  So finden sich Geräte, die in keinem Führerhaus fehlen dürfen, wie Fahrtenschreiber und auch Geräte zum Fahrtenschreiber auslesen.

 

Der eklatanteste Unterschied – Die Motorhaube

Was jedem Betrachter auffällt, ist die Motorhaube eines Lastwagens. Langhauber, Kurzhauber und Frontlenker sind zu finden. Jede Bauart hat seine Vor- und Nachteile. Da in Europa die Straßen recht eng sind und es gesetzliche Vorgaben zu den Längen der LKWs gibt, findet man beinahe ausschließlich Frontlenker und Kurzhauber. In Amerika, wo es mehr Platz gibt, sind Langhauber verbreitet. Diese Bauform der Karosserie vereinfacht die Wartung des Motors, erschwert aber den Einblick in die Bereiche nahe dem Fahrzeug.

 

Der Rechner in der Fahrerkabine

Viele neue LKWs werden serienmäßig mit Rechnern ausgestattet. Die Hauptaufgabe dieser Computer ist die Navigation. Diese Aufgabe kann auch von Mobiltelefonen übernommen werden. Allerdings sind die fest installierten Bildschirme deutlich größer als Mobiltelefone und machen so die angezeigte Information besser sichtbar. Der größere Bildschirm kann auch Bilder von Kameras anzeigen, die den Bereich um den LKW überwachen. Bei der Ausstattung mit Bildschirmen ist es allerdings wichtig den Fahrer nicht zu sehr abzulenken.

 

Ein guter Sitz macht die Arbeit leichter

Wer lange am Steuer sitzt, der leidet leicht unter Rückenschmerzen. Das liegt auch daran, dass die Sitzposition nicht optimal ist. Deshalb investieren viele Fahrer in einen bequemen Sitz und kleine Hilfsmittel, die dem Rücken und Nacken bei der Fahrt unterstützen. Ein Sitz, der dem Fahrer hilft, ist möglichst fein einstellbar. Man findet Seitenstützen, Oberschenkelauflagen und vieles mehr.

 

Glücksbringer und Souvenirs

Jeder LKW-Fahrer ist ein wenig abergläubig. Der Beruf ist nicht ungefährlich und ganz ohne Glücksbringer möchten die wenigsten auf der Straße unterwegs sein. Dabei ist die Zahl der Glücksbringer sowie die Art von Region zu Region verschieden. In manchen Ländern verlässt man sich so sehr auf Glücksbringer, dass die Windschutzscheibe teilweise bedeckt ist. Es wird hier mehr in die Talismane als in die freie Sicht nach vorne vertraut. In Deutschland begnügt man sich meist mit Erinnerungsstücken an die Familie und dem Namen des Fahrers auf einem Nummernschild. Religiöse Fahrer platzieren gerne auch Kreuze in der Fahrerkabine.

 

Flora und Fauna

In vielen Ländern schmücken Fahrer Ihre Fahrzeuge gerne mit Pflanzen. Auch kleine Zimmerpflanzen lassen sich im Lenkerhaus finden. Haustiere sind seltener, da sie etwas mehr Zuneigung brauchen. Am häufigsten finden sich Hunde und Katzen als Gesellschaft für die Fahrer. Ganz egal welcher Gefährte gewählt wird, die lange Zeit auf der Straße wird etwas kurzweiliger mit guter Gesellschaft.

 

Schlafen wie im Hotel

Viele Nächte werden im LKW verbracht und wer gut ausgeruht weiterfahren will, der muss auf eine gute Nachtruhe achten. Die Grundausstattung besteht hier häufig aus Klappbetten. Wer es bequemer macht, kauft Spezialbetten. Diese lassen sich mit Fernsteuerung verstellen und können als Sessel oder Bett benutzt werden. Bei der Wahl des Bettes wird sich nach dem Platz in der Führerkabine und der Finanzkraft der Fahrer gerichtet.

 

Morgenroutine, ohne das Führerhaus zu verlassen

Jeder Trucker beginnt den Tag gerne mit einem warmen Kaffee. Damit man dazu nicht erst in die Raststätte laufen muss, wird oft eine Kaffeemaschine im Führerhaus installiert. Zusätzlich hält ein kleiner Kühlschrank die Zutaten für das frisch. Solche eine Ausstattung ist besonders dann hilfreich, wenn die Witterung etwas unfreundlicher ist. Manch ein Fahrer geht noch weiter und führt eine Toilette im Führerhaus mit. Diese wird aber nur im benutzt, wenn es keine andere Alternative gibt.

 

Fahrtenschreiber verfolgen die Aktivität

Ein gesetzlich vorgeschriebener Teil der Ausrüstung in der Fahrerkabine ist der Fahrtenschreiber. Die meisten Fahrtenschreiber sind heute digital und werden mit einer Fahrerkarte ausgelesen. Bei normaler Aktivität können 30 Tage Fahrtendaten aufgezeichnet werden. Auf der persönlichen Karte des Fahrers können die Fahrtzeiten der letzten 7 Tage verfolgt werden. Über das Internet kann der Weg des LKWs von der Zentrale aus verfolgt werden. Das erleichtert dem Fahrer die Koordination mit den Planern des Speditionsbetriebes und den Kunden. Dafür müssen die Fahrer eine gewisse Überwachung akzeptieren.

 

Nur die Vorstellungskraft setzt Grenzen

Hier konnte natürlich nicht alles aufgelistet werden, was Kraftfahrer so in ihren Kabinen mitführen. So vielseitig wie die Charaktere der Fahrer, ist auch die Ausstattung in den Fahrerkabinen. Am besten fragt man mal nach, wenn man auf der Straße einem LKW-Fahrer begegnet, oder man schaut einfach mal etwas genauer hin auf der Straße.

Weitere interessante Seiten:

Sendungsverfolgung

Maut

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

    

357 Aufrufe insgesamt, 4 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Die größten Herausforderungen für Transportunternehmen im Jahr 2024

    von am 04.01.2024 - 1 Kommentare

    Transport 2024: Herausforderungen der Zukunft für Transportunternehmen Der Transportsektor steht im Jahr 2024 vor einer Vielzahl von Herausforderungen, die von technologischen Veränderungen bis hin zu regulatorischen Anforderungen reichen. Dieser Artikel beleuchtet die bedeutendsten Herausforderungen, mit denen Transportunternehmen konfrontiert sind, und bietet einen Einblick in die strategischen Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen. Durch eine fundierte Analyse […]

  • Technologische Innovationen zur Effizienzsteigerung von Hallen

    von am 18.12.2023 - 0 Kommentare

    Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit mit technologischen Innovationen in Lagerhallen Lager- und Produktionshallen sind in der globalisierten Wirtschaft mit ihren spezialisierten Wertschöpfungsketten unverzichtbar. Sie dienen der Unterbringung von Produktionsmaschinen und Werkzeugen, der Lagerung von Zwischen- und Endprodukten, dem Optimieren der Versorgungsketten sowie dem Handel. Lager- und Produktionshallen bieten oftmals verkannte Ansatzpunkte, um die Effizienz und damit […]

  • Dubai ist eine der großen Logistik-Drehscheiben der Welt

    von am 05.01.2024 - 0 Kommentare

    Warum Dubai zur weltweit führenden Drehscheibe in der Logistik avanciert In letzter Zeit wird häufiger von Deglobalisierung gesprochen. Trotzdem wird prognostiziert, dass der Welthandel weiter wächst, wenn auch mit einem geringeren Tempo. Eine kluge logistische Infrastruktur bleibt auch in Zukunft essenziell. Ein wichtiger Standort bleibt dabei Dubai.     Autark zu sein ist die neue […]

  • Umzug: 10 Tipps, wie sich Umzugsstress vermeiden lässt

    von am 29.12.2023 - 0 Kommentare

    Wie Sie Umzugsstress  vermeiden Wenn aus privaten oder beruflichen Gründen ein Wohnungswechsel notwendig ist oder Sie sich einfach nach einem Tapetenwechsel sehnen, steht zunächst der Umzug an. Dieser ist meist mit reichlich Arbeit verbunden. Man muss dabei an eine Menge denken und allerlei Erledigungen machen. Eine gute Umzugsvorbereitung ist deswegen das A und O, um […]

  • Mobile Lösungen: So lassen sich Arbeitsbühnen sicher transportieren

    von am 12.12.2023 - 0 Kommentare

    Effiziente Mobile Lösungen: Sichere Transport Ihrer Arbeitsbühne Arbeitsbühnen sorgen in zahlreichen Anwendungsbereichen für große Vorteile. Damit geht jedoch auch einher, dass die Geräte an vielen verschiedenen Einsatzorten benötigt werden. Das bedeutet wiederum, dass die Arbeitsbühnen entsprechend transportiert werden müssen. Wie dies möglichst effizient und gleichzeitig sicher gelingt, erklärt der folgende Beitrag. Ein Blick in das […]