Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Tipps für Kraftfahrer für mehr Sicherheit beim Rasten

Personal, Sicherheit, Transport 23.01.2024

Wie Kraftfahrer ihre Sicherheit während Pausen erhöhen können

Wer mit dem Lastkraftwagen durch das Land fährt, der muss sich vielen Regelungen beugen. Der Spediteur und die Polizei sind jederzeit darauf aus einem Fehler beim Fahren oder eine Verspätung zu ahnden. Zu den vielen Regulierungen gehört auch die Einhaltung der Ruhezeiten. Dafür benutzen Fahrer die Raststätten und Parkplätze der Bundesrepublik. Damit diese Orte sicher sind, kann man Parkplätze mit Sicherheitsdienst benutzen. So ein Parkplatz, zum Beispiel mit einem Sicherheitsdienst für Köln, kostet ein wenig extra. Damit man entscheiden kann ob es sich lohnt das Geld auszugeben, ist es hilfreich sich ein wenig Gedanken über die Sicherheitssituation auf der Straße zu machen.

 

Sicher auf dem Rastplatz

Die Pause ist Pflicht. Verstöße gegen die Bestimmungen zu den Lenkzeiten werden von der Polizei streng bestraft. Durch die moderne Technik ist es möglich auch noch Wochen später einen Verstoß nachzuweisen. Zum Glück gibt es auf Deutschlands Straßen viele Rastplätze in recht geringen Abständen voneinander. Leider ist der Verkehr auf der Straße aber so groß, dass diese Parkplätze oft überfüllt sind. Das gibt immerhin eine gewisse Sicherheit, denn die Fahrer können sich bei Notfällen gegenseitig unterstützen. Sollten Diebe unterwegs sein, dann werden sie von den vielen Augen auf dem Rastplatz schnell entdeckt.

 

Der beste Freund des Menschen

Wer Hunde mag, der wird seinen Hund sicher auch gerne im LKW mitnehmen. Allerdings ist so ein LKW nicht besonders bequem für einen Husky mit viel Bewegungsdrang. Jeder Hund der mehr als nur bellen kann, wird nicht in das Führerhaus passen. Allerdings können auch kleinere Hunde als Alarmanlage fungieren.

 

Hilfsmittel zur Selbstverteidigung

Im LKW gibt es viele Werkzeuge, die zur Selbstverteidigung benutzt werden können. Der Radschlüssel ist dafür perfekt konstruiert. Noch besser verteidigt man sich allerdings mit Pfefferspray. Die richtige Formel bringt selbst den hartgesottensten Burschen in die Knie. Es gilt allerdings das Spray zu finden, dass intensiv genug in der Wirkung ist. Die meisten Pfeffersprays werden als Tierabwehrspray verkauft. Tierabwehrsprays sind allerdings recht schwach, denn Tiere haben empfindlichere Nasen. Das bedeutet zu mindestens, dass diese Mittel gegen Hunde, Wölfe und Bären wirken.

 

Bewachte Parkplätze

Bewachte Parkplätze scheinen eine gute Option, wenn man sich sorgen um die Sicherheit seines LKWs und der Ladung macht. Bei einem längeren Aufenthalt kann man so auch das Fahrzeug stehen lassen und einen kleinen Ausflug machen oder in einem Hotel übernachten. Diese Parkplätze mit privatem Sicherheitsdienst kosten allerdings Geld. Damit man sich nicht in einer trügerischen Sicherheit wähnt, sollte man sorgfältig nachschauen, wer hier bewacht und wie gut die Überwachung funktioniert. Die großen international arbeitenden Parkraumüberwacher, die sich auf LKWs konzentrieren, sind auf die Schnelle wohl am verlässlichsten. Besser sind nur kleine, lokal operierende Anbieter, mit denen man ein langjähriges Vertrauensverhältnis aufbauen kann. So ein Unternehmen hat den Vorteil, dass man bei Problemen unkomplizierter Hilfe bekommt. Die meisten großen Konzerne arbeiten heute voll automatisiert und mit Kundendienst per Telefonwarteschleife. Da kann man schnell unter die Räder kommen, wenn man Hilfe braucht.

 

Interessante Zeiten an den Grenzen Europas

Besonders spannend wird es als Fahrer, wenn man an die Außengrenzen der EU gelangt. Zwar geschieht auch so einiges an zwielichtigen Aktionen an den Grenzen innerhalb des Schengenraumes, an der Außengrenze der EU geht es aber noch wilder zu. Unter Fahrern sind diese Zustände gut bekannt, der Allgemeinbevölkerung ist aber nicht klar, wie viele Menschen versuchen Lastwagen zu kapern. Oft geschieht das, ohne dass der Fahrer etwas bemerkt. Die Abdeckung wird entfernt und blinde Passagiere steigen ein. Das große Problem für den Fahrer ist hierbei, dass er zur Verantwortung gezogen wird, falls diese illegalen Einwanderer von der Polizei entdeckt werden. Es gilt die Annahme, dass der Fahrer ein Schlepper ist und Geld mit diesem Menschenschmuggel verdient. Das bedeutet, ein Fahrer muss an Grenzen besonders vorsichtig sein und darauf achten, was vor sich geht.

 

Deutschland liegt am Ende der Seidenstraße

Im Vergleich zum Rest der Welt ist man in Europa und besonders in Deutschland recht sicher unterwegs. Wer eine gesunde Skepsis gegenüber Fremden hat und die Augen offenhält, der wird keine bösen Überraschungen erleben. Besonders sicher sind bewachte Parkplätze.

 

Weitere interessante Seiten:

Transporter – Ukraine Hilfe

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

       

264 Aufrufe insgesamt, 3 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Die größten Herausforderungen für Transportunternehmen im Jahr 2024

    von am 04.01.2024 - 1 Kommentare

    Transport 2024: Herausforderungen der Zukunft für Transportunternehmen Der Transportsektor steht im Jahr 2024 vor einer Vielzahl von Herausforderungen, die von technologischen Veränderungen bis hin zu regulatorischen Anforderungen reichen. Dieser Artikel beleuchtet die bedeutendsten Herausforderungen, mit denen Transportunternehmen konfrontiert sind, und bietet einen Einblick in die strategischen Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen. Durch eine fundierte Analyse […]

  • Technologische Innovationen zur Effizienzsteigerung von Hallen

    von am 18.12.2023 - 0 Kommentare

    Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit mit technologischen Innovationen in Lagerhallen Lager- und Produktionshallen sind in der globalisierten Wirtschaft mit ihren spezialisierten Wertschöpfungsketten unverzichtbar. Sie dienen der Unterbringung von Produktionsmaschinen und Werkzeugen, der Lagerung von Zwischen- und Endprodukten, dem Optimieren der Versorgungsketten sowie dem Handel. Lager- und Produktionshallen bieten oftmals verkannte Ansatzpunkte, um die Effizienz und damit […]

  • Dubai ist eine der großen Logistik-Drehscheiben der Welt

    von am 05.01.2024 - 0 Kommentare

    Warum Dubai zur weltweit führenden Drehscheibe in der Logistik avanciert In letzter Zeit wird häufiger von Deglobalisierung gesprochen. Trotzdem wird prognostiziert, dass der Welthandel weiter wächst, wenn auch mit einem geringeren Tempo. Eine kluge logistische Infrastruktur bleibt auch in Zukunft essenziell. Ein wichtiger Standort bleibt dabei Dubai.     Autark zu sein ist die neue […]

  • Umzug: 10 Tipps, wie sich Umzugsstress vermeiden lässt

    von am 29.12.2023 - 0 Kommentare

    Wie Sie Umzugsstress  vermeiden Wenn aus privaten oder beruflichen Gründen ein Wohnungswechsel notwendig ist oder Sie sich einfach nach einem Tapetenwechsel sehnen, steht zunächst der Umzug an. Dieser ist meist mit reichlich Arbeit verbunden. Man muss dabei an eine Menge denken und allerlei Erledigungen machen. Eine gute Umzugsvorbereitung ist deswegen das A und O, um […]

  • Mobile Lösungen: So lassen sich Arbeitsbühnen sicher transportieren

    von am 12.12.2023 - 0 Kommentare

    Effiziente Mobile Lösungen: Sichere Transport Ihrer Arbeitsbühne Arbeitsbühnen sorgen in zahlreichen Anwendungsbereichen für große Vorteile. Damit geht jedoch auch einher, dass die Geräte an vielen verschiedenen Einsatzorten benötigt werden. Das bedeutet wiederum, dass die Arbeitsbühnen entsprechend transportiert werden müssen. Wie dies möglichst effizient und gleichzeitig sicher gelingt, erklärt der folgende Beitrag. Ein Blick in das […]