fbpx

Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE Packlocx.com Anzeigen

Wales setzt neue Pläne um, um die Verzögerungen in Häfen durch den Brexit zu vermeiden

DIenstleistungen & Service, Transport 18.02.2021

Die Störungen in walisischen Häfen, besonders in Holyhead, sollen weiterhin geringgehalten werden, seitdem Großbritannien aus der europäischen Union ausgetreten ist. LKW-Fahrer die von und nach Irland reisen, benötigen zusätzliche Papiere, um in ihre Zielgebiete einreisen zu dürfen.

In Holyhead mussten viele LKW-Fahrer abgewiesen werden, weil sie nicht über die benötigten zusätzlichen Papiere verfügen. Die Beamten gaben bekannt, dass viele Lastwagen abgewiesen worden sind, weil sie die falschen Unterlagen mitgeführt haben. Die walisische Regierung ist jetzt daran an arbeiten, um alles Mögliche in Gang zu setzen, damit die Helfer weiterhin geschützt bleiben. Der Verkehrsminister gab an, dass es zwingend ist Notfallpläne für die Insel in Gang zu setzen, um das neue Zoll-Regime aufrecht zu erhalten.

Image by InspiredImages from Pixabay

Image by InspiredImages from Pixabay

Walisische Fährunternehmen müssen von ihren Frachtkunden jetzt verlangen, dass die Zoll-Informationen mit ihren Buchungen verknüpft sind, wenn sie in die irische Republik fahren wollen. Ohne diese Unterlagen wird den LKWs der Zugang zum Hafen verweigert. Es war also nicht unerwartet, dass schon viele Transporte abgelehnt werden mussten. Viele Fahrer mussten an den Grenzübergängen warten, bis ihnen die Dokumente zugeschickt wurden. Die Fahrer mussten auf den Autobahnen campieren und sich solange beschäftigen, bsi sie weiterfahren konnten. Einige von ihnen hatten die Möglichkeit das Internet zu benutzen und Sportwetten Online Österreich zu nutzen, um die Wartezeit zu verkürzen und mit ihrem Wissen über den Sport zu glänzen.

Auch wenn am Neujahrstag bekannt gegeben wurde, dass das neue System funktioniert, wurden noch einige Fehler gefunden, was auch auf die Lernkurve der Kunden zurückzuführen ist. Der Brexit wurde erst wenige Tage vor dem Ablauf der Frist vereinbart, so dass Großbritannien und die EU weiterhin Handel treiben können, ohne dass zusätzliche Steuern auf die Waren erhoben werden müssen. Zum Glück sind die Vorschriften für die Casinoindustrie davon nicht betroffen, so dass das Casino777 Schweiz den Kunden auch weiter zur Verfügung steht, auch wenn Großbritannien aus der EU ausgetreten ist.

Das vereinigte Königreich stimmte schon im Jahre 2016 über den Austritt aus der EU ab. Das Abkommen trat aber tatsächlich erst am 31. Januar 2020 ein und die Staats- und Regierungschefs hatten noch bis Ende 2020 Zeit ein gemeinsames Handelsabkommen auszuarbeiten. Auch wenn dieses Handelsabkommen in diesem Jahr in Kraft getreten ist, wird es viele Veränderungen geben, in der Art und Weise, wie Menschen zwischen der europäischen Union und Großbritannien reisen können. Für die Menschen, die dort leben und arbeiten und auf einen Transfer angewiesen sind, wird es viele Veränderungen geben.

Die walisische Regierung war auf einen chaotischen Übergang vorbereitet, da die Worst-Case-Sennarien des vereinigten Königreichs ergeben hatten, dass 40-70 % der Transporte, die im neuen Jahr die Grenze überschreiten wollen, wahrscheinlich nicht über die richtigen Reisedokumente verfügen.

Auch wenn es viele Probleme gegeben hat, scheint die IT funktioniert zu haben. Die meisten Dinge liefen schief, da die Händler noch nicht genau über die Dokumente informiert waren, die jetzt benötigt werden. Die Lieferketten, die auf den Versand der Waren angewiesen waren, erlebten aber keine schlimmen Verzögerungen. Die meisten Lastkraftwagen haben wahrscheinlich die Unternehmen nicht verlassen, weil die benötigten Dokumente noch nicht vorhanden waren. Der Verband der LKW-Fahrer hat aber immer wieder betont, dass es wichtig ist die Unterlagen richtig auszufüllen, damit es keine Probleme an den Zollstellen gibt. An mehreren Grenzübergängen wurden so genannte Operation Stocks eingerichtet, mit denen die Fahrzeuge schon außerhalb der Hilfen und Grenzen abgefertigt werden konnten. Das Fachniveau ist seit Mitte Januar wieder angestiegen, weil die Spediteure jetzt wissen, wie die Systeme funktionieren und ihre Ware wieder normal versenden können.

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

    

79 Aufrufe insgesamt, 1 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Reparaturen unterwegs durchführen und so Kosten sparen

    von am 15.01.2021 - 0 Kommentare

    In der Logistikbranche geht es immer auch um Kosten. Jede Standzeit kostet das Unternehmen zum Teil hohe Summen, sodass es wichtig ist, dass die Fahrzeuge sich die meiste Zeit auf der Straße befinden. Zusätzlich sind die Zeitpläne der Fahrerinnen und Fahrer eng getaktet. Das bedeutet, dass Ausfälle und Defekte das Unternehmen viel Geld kosten. Es […]

  • Gesundheit am Arbeitsplatz - wichtiger denn je zuvor

    von am 03.02.2021 - 0 Kommentare

    Die Corona-Pandemie hat die Art und Weise, wie viele von uns arbeiten, deutlich verändert. Während einige relativ froh über die Veränderungen sind, da sie beispielsweise nicht mehr ins Büro pendeln müssen, sondern dazu angehalten sind, vom Home Office aus zu arbeiten und dadurch sogar mehr Zeit für sich haben, da die Anfahrtszeiten wegfallen, haben andere […]

  • Wales setzt neue Pläne um, um die Verzögerungen in Häfen durch den Brexit zu vermeiden

    von am 18.02.2021 - 0 Kommentare

    Die Störungen in walisischen Häfen, besonders in Holyhead, sollen weiterhin geringgehalten werden, seitdem Großbritannien aus der europäischen Union ausgetreten ist. LKW-Fahrer die von und nach Irland reisen, benötigen zusätzliche Papiere, um in ihre Zielgebiete einreisen zu dürfen. In Holyhead mussten viele LKW-Fahrer abgewiesen werden, weil sie nicht über die benötigten zusätzlichen Papiere verfügen. Die Beamten […]

  • Die Digitalisierung in der Transportbranche

    von am 18.02.2021 - 0 Kommentare

    Das Thema Digitalisierung wird in den vergangenen Jahren in vielen Branchen diskutiert. Es bietet aber auch in der Transportbranche interessante Möglichkeiten, die den Unternehmen wichtige Wettbewerbsvorteile bieten können.   Die Digitalisierung ist auch in der Speditions- und Logistikbranche nicht mehr wegzudenken. Der digitale Fortschritt hat dieser Branche besondere Vorteile erbracht, mit denen die Prozesse optimiert […]

  • Die besten Werkzeuge, um eine gute Kommunikation zu gewährleisten

    von am 18.02.2021 - 0 Kommentare

    Die modernen Kommunikationswerkzeuge entwickeln sich weiter und passen sich an die Bedürfnisse des modernen Arbeitsplatzes an. Die modernen Anwendungen geben den Mitarbeitern die Freiheit unabhängig von ihrem aktuellen Standort in Verbindung zu bleiben. Der moderne Arbeitsplatz hat gezeigt, welche Bedeutung die Kommunikation hat. Eine effektive Kommunikationsstrategie ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil jedes Unternehmens. Laut aktuellen […]

Follow on Feedly