Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.online LAGERflaeche.de Anzeigen

Mit Ladebordwand Ersatzteilen Standzeiten und Ausfälle vermeiden

Fuhrpark, Intern, Transport 03.04.2020

behrens loading systems B.V.

Kaum etwas ist so teuer wie eine lange Standzeit oder gar ein Komplettausfall eines Transporters oder LKW im Bereich Transport und Logistik. Doch in den meisten Fällen hat ein Ausfall nichts mit dem Transportmittel an sich zu tun. Oft streikt die Ladebordwand hinten am LKW oder Transporter. Die Ursachen dafür sind sehr unterschiedlich und eine Reparatur ist meist ohne die passenden Ladebordwand-Ersatzteile nicht möglich.

 

Die Ladebordwand, kurz LBW genannt, ist im täglichen Gebrauch großen Belastungen ausgesetzt. Je nach Nutzung und auch Jahreszeit kann die Beanspruchung sehr stark sein und die Funktionen der Ladebordwand können mit der Zeit Ausfallen, bis hin zum kompletten Ausfall.

 

Bauteile wie Elektrik, Motoren, Pumpen, Schläuche, Ventile, Zylinder und Stahlteile sind die am meisten benötigten Bauteile einer Ladebordwand oder Hubladebühne. Geht eine Komponente kaputt, wird meist ein Fehler im Steuergerät angezeigt und die Fehlersuche geht los. Eine Reparatur in der Werkstatt ist in der Regel dann nicht mehr zu verhindern

 

Die häufigsten Gründe für Standzeiten im Transport und der Logistik mit LKWs

 

Zu den meisten Problemen zählen ein geplatzter Schlauch oder defekte Sicherungen.

 

In der Regel hängt die Lösung aber mit nur wenigen Bauteilen zusammen, wie z.B. neuen Schlauchleitungen oder Sicherungssätzen.

 

Die Kosten für die Problembehebung entstehen durch folgende Faktoren:

  • Materialkosten für das passende Ersatzteil (Original oder Nachbau)
  • Werkstattkosten (Arbeitszeit für Einbau, Prüfung, Wartung etc.)
  • Standzeit als Multiplikator durch fehlende Nutzbarkeit

 

Viele Transport- und Logistikunternehmen verwenden ausschließlich „teure” Originalteile direkt vom Hersteller und nehmen neben dem hohen Preis auch teils lange Lieferzeiten in Kauf. Anbieter von Alternativen zu Hersteller-Originalteilen in Hersteller-Qualität bieten online auch Express- und Nachtversandlieferungen an und bieten je nach LBW-Ersatzteil auch einen Preisvorteil von durchschnittlich 20% und mehr an.

 

Die Passgenauigkeit sowie die Qualität ist hier auf Herstellerniveau und Onlineshops für Ladebordwand-Ersatzteile bieten außerdem Ersatzteile für alle am Markt befindlichen Marken aus einer Hand. Das spart Zeit, Geld und mindert den Aufwand in der Beschaffung.

behrens loading systems B.V.

 

Ein Notfallkoffer für Ladebordwände, Hubladebühnen & Laderampen

 

Die häufigsten Ursachen für einen plötzlichen Ausfall unterwegs können aber meist auch selbst behoben werden. Der Hamburger Dienstleister behrens parts bietet hier einen umfassenden Notfallkoffer für Ladebordwände als Sofortlösung an. In dem Notfallkoffer sind Hydraulikschläuche, Verschraubungen, Ladebordwandöl, passendes Werkzeug und auch verschiedene Sicherungen vorhanden. Somit hat man alle Mittel und Ersatzteile vor Ort um den Fehler selber beheben zu können.

 

Behrens parts aus Hamburg bietet neben den passenden Ladebordwand Ersatzteilen im LBW-Shop auch alles an Ladebordwandtechnik und Zubehör sowie Verschleißteile für nahezu alle Marken an. Dazu zählen unter anderem MBB Palfinger, Bär Cargolift, Sörensen, Dautel, Behrens Eurolift, Palfinger (PBS), Dhollandia, Zepro, Anteo und AMA.

Weitere Beiträge Rund um das Thema Ladebordwand:

https://www.transportbranche.de/news/rfid-technologie-fuer-logistiker/

 

https://www.transportbranche.de/tankcontainer-ein-wichtiges-element-in-der-transport-und-logistikbranche/

 

https://www.transportbranche.de/wissen/paletten/

 

https://www.saloodo.com/de/logistik-lexikon/ladebordwand/

https://www.transportbranche.de/laufende-kosten-bei-handwerkerfahrzeugen/

https://www.transportbranche.de/gefahrloser-transport-durch-ladesicherung/

 

 

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

  

834 Aufrufe insgesamt, 1 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Effizientere Logistik durch KI – Was ist in Zukunft möglich?

    von am 25.09.2020 - 0 Kommentare

    Die Einsatzmöglichkeiten, die sich für die Künstliche Intelligenz, kurz KI, ergeben, sind heutzutage äußerst vielfältig. Logistikunternehmen profitieren von der großen Anzahl an neuen Möglichkeiten, die geboten werden. Dennoch kann noch nicht davon gesprochen werden, dass die KI in der Branche angekommen ist. Maschinelles Lernen wird von den wenigsten Unternehmen in der Logistik genutzt. Doch auch  […]

  • IBC Container

    IBC-Container im Transport- und Logistikbereich: Diese Faktoren machen sie unentbehrlich

    von am 15.09.2020 - 0 Kommentare

    Intermediate Bulk Container – kurz: IBC-Container – sind wahre “Alleskönner”, wenn es um den Transport- und Logistikbereich geht. Auch in anderen Segmenten sind Container dieser Art wertvolle “Must-haves”. Sie sind ideal für die Lagerung bzw. die Unterbringung sowie für den Transport von Flüssigkeiten und sogenannten rieselfähigen Substanzen. IBC-Container sind als Großpackmittel seit jeher überaus gefragt […]

  • Outsourcing Transportbranche

    Logistik Outsourcing – Vor- und Nachteile

    von am 08.09.2020 - 0 Kommentare

    Vor einigen Jahren galt das Outsourcing als solches noch als ein reiner Trend. Heute hat sich das Thema etabliert und viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit, die mit dem Logistik Outsourcing einhergeht. Insofern ist es wenig verwunderlich, dass immer wieder Fragen zu diesem Punkt aufkommen. Insbesondere im Bereich der Unternehmenssteuerung sowie des betrieblichen Managements ist dies […]

  • schwingungsdämpfung

    Schwingungsdämpfung zur Ladungssicherung

    von am 18.09.2020 - 0 Kommentare

    Erfolgreiche Ladungssicherung in der Transportbranche Die Bewegung von Waren ist die tägliche Aufgabe der Dienstleister in der Logistik. Dabei handelt es sich häufig um Waren, die zerbrechlich sind oder die einen hohen Wert besitzen. Tritt während des Transports ein Defekt auf, steht der Dienstleister für den Schaden ein. Der Abschluss einer Transportversicherung ist nicht verpflichtend. […]

  • Sicher verpackt, heil geliefert

    von am 05.10.2020 - 0 Kommentare

    “Just in Time”, die Lieferung von Waren und Materialien zur richtigen Zeit an den richtigen Ort nimmt im heutigen Wirtschaftsleben eine herausragende Rolle ein. Doch selbst wenn die Logistik reibungslos funktioniert, müssen die transportierten Güter nicht nur im LKW gesichert, sondern auch robust verpackt sein. Bei vielen Produkten ist es sogar nötig, dass sie einzeln, […]