Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.Online lagerflaeche.de Anzeigen

Wie wichtig ist IoT in der Logistik?

Entsorgungslogistik 11.03.2022

Wie wichtig ist IoT in der Logistik?

Was im privaten Bereich als Smart-Home bekannt ist, wird in der Logistik IoT genannt. Die Abkürzung steht für Internet of Things und bezeichnet damit das Netzwerk physischer Objekte, die mit Software, Sensoren und andere Technik ausgestattet sind und dadurch mit anderen Geräten und über das Internet vernetzt werden können. Auf diese Art und Weise werden Daten zwischen Objekten ausgetauscht. Transport und Logistik setzen diese Technik bereits seit längerer Zeit ein und es sind einige Revolutionen entstanden. Im Folgenden erklären wir Ihnen die Auswirkungen von IoT auf die Logistik.

 

Wie IoT die Logistik verändert

Das Internet of Things sorgt dafür, dass sich Waren und Informationsflüsse in komplexen Supply Chains zeitsynchron über das Internet bewegen. Das legt eine Grundvoraussetzung für effiziente Prozesse in allen Bereichen des Handels. Entlang einer jeden Supply Chain entsteht eine große Menge an Prozessdaten, die alle miteinander zusammenhängen. Je übersichtlicher und vernetzter die Liefer- und Transportkette ist, desto effizienter wird sie. Das Internet of Things hebt das auf ein neues Level und macht den gesamten Prozess digital und intelligent.

 

Wie funktioniert IoT in der Logistik?

In der Logistik geht es immer darum, Zeit und Geld zu sparen. Die Branche hat sich in den letzten Jahren dadurch ausgezeichnet, dass die Waren immer schneller und günstiger zum Kunden kamen. Die Logistikunternehmen sind einem hohen Druck ausgesetzt, sich den Kundenbedürfnissen immer wieder neu anzupassen und somit zu steigern.

Durch die Nutzung des Internets of Things können Geschäftsprozesse automatisiert werden, wodurch manuelle Aktivitäten minimiert werden. Doch nicht nur im regulären Alltag eines Logistikunternehmens wirkt sich das Internet of Things positiv aus, so hilft es auch regulären Mitarbeitern. Sind Fahrer zum Beispiel auf der Straße unterwegs, dann können Sie über die Nutzung von Technologie, das aktuelle Verkehrsaufkommen beobachten, um Ausfallzeiten zu vermeiden.

Das Internet of Things generiert einen konstanten Informationsaustausch, die Verfolgung von Waren, die Überwachung der Umgebung und das Flottenmanagement. So lassen sich alle Bereiche stetig verbessern. Der Lebenszyklus einer IoT-App ist aktuell jedoch noch recht gering, da immer wieder neue Techniken auf den Markt kommen. Daher sollte man sich gezielt damit auseinandersetzen, in welche Technologie momentan investiert werden sollte. Im Folgenden alle weiteren Vorteile, die Sie durch IoT erhalten:

Digitales Tracking

Direkt nach einer Bestellung werden die Güter verpackt und gehen anschließend per LKW, Flugzeug oder Schiff auf ihre Reise. Währenddessen werden sie permanent getrackt, das sorgt für eine hohe Transparenz und Sicherheit über den gesamten Transportprozess hinweg. Zudem weiß der Empfänger ganz genau Bescheid, wo sich die Ware befindet und wann sie ungefähr eintrifft. Dieses Wissen hilft dem Empfänger, um die nächsten Schritte einzuleiten. Die Vorteile bei einem digitalen Tracking greifen auch, wenn etwas schiefläuft. So wird der Empfänger über eine Verspätung informiert und kann sich um die Schadensbegrenzung kümmern.

Mehr Effizienz

Auch die Lagerlogistik wird durch das Internet of Things verbessert: Lagern, sortieren, verpacken und kommissionieren ist auf eine deutlich sichere und effektivere Art möglich. Beim aktuellen Wachstum im E-Commerce ist der Einsatz einer solchen Technik unerlässlich.

Verlässlichkeit

Viele Logistikprozesse werden deutlich verlässlicher und sicherer, durch den Einsatz von IoT. Nicht nur Ausfallzeiten werden vermieden, auch die Funktionsfähigkeit aller eingesetzten Maschinen und Geräte kann überwacht werden. Zudem lässt sich auch die Kühlkette digital überprüfen.

Nachhaltige Entsorgungslogistik

Durch die Digitalisierung in der Logistik wird auch die Entsorgung smart und nachhaltig: Wetterbedingte, saisonale oder andere schwankende Einflüsse haben stets einen Einfluss auf das Abfallmanagement. Eine sehr gute Entsorgungslogistik ist daher unerlässlich. Die Container werden mit Sensoren ausgestattet und informieren Sie immer zum richtigen Zeitpunkt, wenn Sie wirklich voll sind. Durch diese Information kann ein guter Abtransport gewährleistet werden und überflüssige Fahrten gehören der Vergangenheit an.

Smarte RFID-Tags

Durch das Internet of Things wird eine ganzheitliche Sicht auf alle Lager sowie Distributions- und Transportprozesse ermöglicht. Routen, Bestände und Zustand der Waren können mit smarter Technologie transparent gemacht werden. Durch ständige Analysen können zeitnah Anpassung vorgenommen werden. Das steigert die Effizienz und Sie als Logistikunternehmen können im globalen Wettbewerb schneller und effizienter agieren. RFID Tags sind dabei eine gute Ergänzung, da sofort eine Verbindung zu einer Cloud hergestellt wird. Bereits im Lager sorgen Sie für eine gute Übersicht, über den Stand des Logistikprozesses und alle Informationen sind online abrufbar.

Weitere interessante Seiten:

2018: Zentrale Themen der Logistikbranche

 

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Antwort hinterlassen

  • Wie wichtig ist IoT in der Logistik?

    von am 11.03.2022 - 0 Kommentare

    Wie wichtig ist IoT in der Logistik? Was im privaten Bereich als Smart-Home bekannt ist, wird in der Logistik IoT genannt. Die Abkürzung steht für Internet of Things und bezeichnet damit das Netzwerk physischer Objekte, die mit Software, Sensoren und andere Technik ausgestattet sind und dadurch mit anderen Geräten und über das Internet vernetzt werden […]

  • hartenschreiber, digitaler-Tachograh, Flottermanagement, Fuhrark, digitaler, auslesen, tachograph, fahrerfahrtenschreiber,

    Auslesen digitaler Tachographen leicht gemacht

    von am 25.02.2022 - 0 Kommentare

    Auslesen digitaler Tachographen leicht gemacht Aufgrund der Tachographenpflicht im Einzugsbereich der EU (Europäische Gemeinschaft) sind Unternehmen der Logistik- und der Transportbranche verpflichtet, Tachographen (Fahrtenschreiber) regelmäßig auszulesen und die Daten in einem Archiv für Fahrtenschreiber zu speichern. Die Folgen eines Versäumnisses dieser Pflicht sind in der Regel hohe Bußgelder. Das Auslesen per Hand bedeutet für betroffene […]

  • Umzug nach Berlin

    von am 18.02.2022 - 0 Kommentare

    Umzug in Berlin Jeder kennt mindestens einmal in seinem Leben die Situation. Nach langer Suche nach einer passenden Wohnung steht nun der nervige, unbequeme und anstrengende Teil an. Der Umzug. Gerade in Berlin ist ein Umzug teilweise nervtötend. Daher möchten wir Ihnen diesen Ratgeber an die Hand geben, der einen stressarmen Umzug ermöglichen soll.   […]

  • LKW Fahrer- Zwischen Auftragsdruck und Ruhezeiten

    von am 21.02.2022 - 0 Kommentare

    Fahrermangel in der Trucker-Branche – zwischen Auftragsdruck und Ruhezeiten Für Speditionen und Lieferanten wird der Mangel an LKW-Fahrern zu einem immer größeren Problem. Auch wenn glücklicherweise hier in Deutschland noch keine Zustände wie in England mit leeren Regalen im Supermarkt drohen, wird der Mangel immer prekärer. Aufgrund des hohen Bedarfs an LKW-Fahrern kommt es aus […]

  • Getriebe, Schden, Motorschaden

    Getriebeschaden vermeiden

    von am 04.04.2022 - 1 Kommentare

    Getriebeschaden vermeiden Die Logistikbranche ist der Motor, welcher moderne Wirtschaften am Laufen hält. Trotz der Tatsache, dass heute viele Waren auf der Schiene oder mit dem Flugzeug transportiert werden, prägt der Lkw nach wie vor das Bild von der Logistikbranche. Und der Anteil der Eigenfahrzeuge ist nach wie vor hoch. Laut Logistikverband greifen immer noch […]

Follow on Feedly