Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE Packlocx.com lagerflaeche.de Anzeigen

Stapler mieten: Darauf sollte man achten

Intralogistik 11.05.2021

Der Kauf eines Staplers stellt nicht zwingend die beste Lösung dar. Schließlich fallen die Kosten für die Anschaffung des Gerätes nicht gerade günstig aus.

Eine Alternative zu dem Staplerkauf stellt die Möglichkeit, die Dienste einer Staplervermietung in Anspruch zu nehmen, dar. Durch das Mieten des Staplers entsteht der Vorteil, dass die Kosten wesentlich geringer ausfallen und ein Gabel- oder Teleskopstapler dennoch über einen gewünschten Zeitraum flexibel genutzt werden kann.

 

Staplervermietung – Für wen ist sie empfehlenswert?

Die Nutzung einer Staplervermietung ist besonders empfehlenswert, wenn der Stapler von einem Unternehmen lediglich im Rahmen eines zeitlich begrenzten Projektes benötigt wird. Dies ist zum Beispiel häufig bei Sportveranstaltungen oder Konzerten der Fall, bei denen die Arbeiten bis zu einem bestimmten Termin ohnehin abgeschlossen sein müssen.

Doch auch Unternehmen, die saisonale Schwankungen erleben, profitieren von der Miete eines Staplers. Schließlich lohnt es sich für diese oft nicht, ein oder mehrere Flurförderfahrzeuge für das gesamte Jahr anzuschaffen, da diese in Zeiten einer geringen Auslastung ohnehin nicht eingesetzt würden. Eine Staplervermietung sorgt im Gegensatz dazu dafür, dass stets die tatsächlich benötigte Anzahl an Maschinen im gewünschten Zeitraum verfügbar ist. Dabei kann mit dem Vermieter individuell vereinbart werden, ob der Stapler lediglich für eine Woche oder für einen ganzen Monat benötigt wird.

Flurförderfahrzeuge können jedoch keinesfalls nur von Unternehmen, sondern ebenfalls durch Privatpersonen gemietet werden. Schließlich lohnt es sich für private Eigenheimbesitzer kaum, einen Stapler zu kaufen, nur, weil sie ein einmaliges kleines Projekt, wie beispielsweise Arbeiten am Dach, bewältigen müssen. Es besteht so die Möglichkeit, den Mietstapler lediglich für einen oder zwei Tage zu leihen, die Arbeiten mit diesem zu erledigen und ihn direkt wieder an das Mietunternehmen zurückzugeben.

Allerdings ist es darüber hinaus durchaus möglich, den Stapler auch längerfristig zu mieten. So treffen einige Firmen die Entscheidung, Stapler über einige Jahre zu mieten. Dadurch entsteht der Vorteil, dass dem Unternehmen stets professionell gewartete und moderne Maschinen zur Verfügung stehen. Daneben herrscht eine äußerst hohe Flexibilität, da die Stapler stets abhängig von den individuellen Bedürfnissen ausgesucht werden können.

 

Das ist bei der Staplermiete zu beachten

Eine empfehlenswerte Staplervermietung, stellt das gewünschte Gerät für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung, unabhängig davon, ob dieser lediglich zwei Tage oder mehrere Jahre umfasst.

Daneben ist nicht nur auf eine flexible Mietdauer, sondern ebenfalls auf unterschiedliche Maschinentypen zu achten. In Lagerhallen empfehlen sich so emissionsfreie Elektro- oder Dieselstapler. Wird der Stapler jedoch für den Außenbereich, beispielsweise auf einer Baustelle, benötigt, sollten auch geländetaugliche und leistungsstärkere Geräte zur Auswahl stehen.

Außerdem ist darauf zu achten, welche Dienstleistungen der jeweilige Mietvertrag für den Stapler umfasst. Positiv zu werten ist es, wenn ein Servicepaket vorhanden ist, welches bestimmte Wartungsarbeiten und Reparaturen umfasst. Daneben bieten einige Dienstleister auch einen praktischen Full-Service, sodass im Falle eines Defekts umgehend ein gleichwertiges Gerät geliefert wird. Die Preise für Wartungen und Reparaturen sollten im Mietvertrag ebenfalls transparent definiert werden.

Einige Mietunternehmen erlauben es auch, dass die Maschinen nach der Mietdauer erworben werden. Dies könnte beispielsweise für Firmen interessant sein, die von den günstigeren Preisen für die Stapler nach der Miete profitieren möchten.

Weitere interessante Seiten:

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

  

188 Aufrufe insgesamt, 1 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • Technologietrends in der Logistik, die man 2022 im Auge behalten sollte

    von am 20.12.2021 - 0 Kommentare

    Im digitalen Zeitalter kann es schwierig sein, mit den verschiedenen Technologietrends Schritt zu halten, zumal es an jeder Ecke etwas Neues zu geben scheint. Unternehmen müssen immer auf der Hut sein und die neuesten Entwicklungen kennen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Trends wie maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und die Blockchain-Technologie können sehr nützlich sein, um […]

  • Autonomes Fahren auf dem Vormarsch: Warum es künftig mehr fahrerlose Fahrzeuge geben könnte

    von am 13.12.2021 - 0 Kommentare

    Mehr als 58 Millionen zugelassene Kraftfahrzeuge (Kfz) tummeln sich auf Deutschlands Straßen – Tendenz weiter steigend. Diese Zahlen legt das Kraftfahrt-Bundesamt offen. Knapp 48 Millionen davon sind Personenkraftwagen (Pkw). Mehr als jeder zweite deutsche Bürger besitzt also bereits einen Pkw – manche sogar mehrere. Daneben ist Deutschland auch ein Land der Lastkraftwagen und Nutzfahrzeuge. Und […]

  • Wie umweltfreundlich ist der Versandhandel?

    von am 13.12.2021 - 0 Kommentare

    In Deutschland werden pro Jahr rund drei Milliarden Pakete verschickt – Tendenz steigend. Allerdings zeigt sich das Onlineshopping, das hauptsächlich für dieses hohe Paketaufkommen verantwortlich ist, aufgrund der großen Mengen an Verpackungsmüll, den zusätzlichen Transportwegen und der Lagerung alles andere als umweltfreundlich. Nicht zu vernachlässigen ist in diesem Zusammenhang auch, dass jährlich über eine Viertelmilliarde […]

  • Stellplatz für Fahrzeuge – diese Merkmale zeichnet eine gute Garage aus!

    von am 01.12.2021 - 0 Kommentare

    Ein sicherer und witterungsgeschützter Stellplatz für Fahrzeuge ist für Unternehmen aus der Transportbranche das A und O. So gehören Großraumgaragen für Transportunternehmen zu einem wichtigen Element bei der täglichen Arbeit. Hier sollten nicht nur Transporter und Lastkraftwagen sicher und geschützt vor Wettereinflüssen abgestellt werden, sondern auch allerhand Werkzeuge und Equipment für tägliche Transportfahren gelagert werden. […]

  • So wird die Bahn umweltfreundlicher

    von am 13.01.2022 - 0 Kommentare

    Das derzeit umweltfreundlichste Verkehrsmittel ist eindeutig der Schienenverkehr. Dies stellt gegenüber den anderen nutzbaren Verkehrsträgern einen absoluten Vorteil dar. Damit dies in der Zukunft so bleibt, ist geplant, den Schienenverkehr langfristig auszubauen. So kann die Schiene, wenn sich die sozialen, demografischen und technologischen Rahmenbedingungen ändern, weiterhin eine bedeutende Säule der Mobilität sein. Dies setzt allerdings voraus, dass Umweltauswirkungen auf die Menschen und […]

[the_ad id="61152"]
Follow on Feedly