Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Lagerhallen für die Lagerlogistik

Intern 26.04.2023

Jedes Unternehmen benötigt einen passenden Raum, um sein Geschäftskonzept umzusetzen. Allerdings sind die Anforderungen sehr unterschiedlich: Anwälte oder Steuerberater legen Wert auf ansprechende Büroräume, während Ladengeschäfte von einer exklusiven Lage profitieren. Produktionsunternehmen sind auf bedarfsgerechte Hallen angewiesen, und Lagerhallen werden von Speditionen genutzt, um palettierte Waren zwischenzulagern und kommissionieren.

Das Angebot an Gewerbeimmobilien ist ebenso vielfältig wie die Anforderungen. Wenn Sie eine Lagerhalle mieten möchten, müssen Sie daher Ihr Geschäftskonzept und Details wie den Mietpreis berücksichtigen. Hier finden Sie alle relevanten Informationen übersichtlich zusammengefasst. Wir helfen Ihnen, den passenden Raum für Ihr Unternehmen zu finden.

 

Die perfekte Lagerhalle: Was macht sie aus?

Lagerhallen, Lagerflächen und Lagerräume dienen als Aufbewahrungsorte für Materialien, Zubehör oder Güter, die entweder zu einem späteren Zeitpunkt in der Produktion benötigt werden oder an andere Empfänger geliefert werden sollen.

Allerdings gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Lagermöglichkeiten, die je nach Bedarf spezialisiert sind. Von Schütt- oder Stückgut-Lagern bis hin zu Regal- oder Blocklagern müssen die Hallen den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden. Es ist daher ratsam, den genauen Typ der Lagerhalle oder Lagerfläche zu definieren, die Sie mieten möchten. Hier sind einige Möglichkeiten, die in Betracht gezogen werden können:

Warenlager

Einzelhandelslager sind in der Regel kleiner und finden in Lagerräumen Platz, während Großhandelslager viel Raum benötigen und oft direkt für den Verkauf genutzt werden.

Material- und Maschinenlager

Produktions- und Baubetriebe sowie landwirtschaftliche Betriebe benötigen einen ständigen Nachschub an Materialien, Produkten, Betriebs- und Hilfsstoffen, die deshalb auf Vorrat in entsprechenden Lagerräumen gelagert werden. Gleichzeitig werden Geräte, Arbeitsmittel und mobile Maschinen fachgerecht in entsprechenden Lagerhallen oder auf Lagerflächen untergebracht.

Ob Sie eine ganze Lagerhalle oder nur einen Teil mieten, hängt von Ihrem individuellen Bedarf ab. Beide Optionen sind möglich.

Ein Versandlager

ist ein essentieller Bestandteil von Produktionsunternehmen und insbesondere des florierenden Online-Handels. Diese Lagerhallen bieten die Möglichkeit, fertige Produkte und Waren zwischenzulagern und bei Bedarf direkt zu kommissionieren, d.h. sie entsprechend den vorliegenden Aufträgen zusammenzustellen und zu verpacken, bevor sie versendet werden. Ohne Versandlager wäre eine schnelle und effiziente Abwicklung der Bestellungen und Lieferungen kaum möglich.

Logistikzentren

sind heutzutage unverzichtbar für Unternehmen, insbesondere für den boomenden Online-Handel. Diese professionellen Umschlagplätze dienen als Dienstleister für Produktions- und Handelsunternehmen und erfüllen verschiedene Funktionen wie Empfang, Lagerung, Verteilung und Versand von unterschiedlichsten Waren. Mit einer bestimmten Infrastruktur ausgestattet, bieten sie die Möglichkeit, Produkte und Waren zwischenzulagern und bei Bedarf nach den vorliegenden Aufträgen zu kommissionieren und zu verpacken.

Wenn Sie eine Lagerhalle mieten möchten, sollten Sie sich auf Ihr Geschäftskonzept konzentrieren und die Auswahl auf dem Immobilienmarkt anhand der genannten Kategorien selektieren, um schneller zum Ziel zu kommen.

 

Wie sollte Ihre Lagerhalle beschaffen sein?

Bei der Suche nach der optimalen Lagerhalle ist eine strukturierte Vorgehensweise empfehlenswert. Definieren Sie zunächst den Zweck, den Sie langfristig mit der Miete der Halle verfolgen möchten. Daraus ergeben sich die Anforderungen, die eine passende Lagerfläche erfüllen sollte. Hierzu zählen die Lage mit der Anbindung an die Infrastruktur und Verkehrswege, die Größe, sowohl in Bezug auf die Fläche als auch die Höhe, sowie eine eventuelle Erweiterbarkeit. Ebenfalls wichtig sind vorhandene Strom- und Wasseranschlüsse sowie die Beheizbarkeit, falls notwendig.

Nun können Sie die aktuellen Angebote auf einschlägigen Portalen recherchieren und Besichtigungstermine vereinbaren, um sich einen persönlichen Eindruck von infrage kommenden Hallen und Lagerflächen zu verschaffen. Handeln Sie in Ruhe und überlegt die vertraglichen Bedingungen für die Miete Ihrer Lagerhalle aus und schließen Sie den Mietvertrag ab oder führen Sie Finanzierungsgespräche mit Ihrer Bank.

Ein Tipp: Besichtigen Sie unbedingt mehrere Objekte in der relevanten Region, um ein Gefühl für die aktuelle Marktsituation und das Preisgefüge zu erhalten. Handeln Sie nicht unter Zeitdruck, sondern vorausschauend.

 

Mieten oder kaufen einer Lagerhalle: Vor- und Nachteile im Überblick

Es stellt sich die Frage, ob es für Sie sinnvoller ist, eine Lagerhalle zu mieten oder zu kaufen. Diese Entscheidung sollten Sie nicht überstürzen, sondern gründlich abwägen, da sie auch die Auswahl der verfügbaren Lagerhallen beeinflusst.

Insbesondere wenn Sie noch am Anfang Ihrer Unternehmensgründung stehen, sollten Sie die Vor- und Nachteile beider Optionen sorgfältig abwägen.

Mieten einer Lagerhalle Positive Aspekte:

– Durch das Mieten einer Lagerhalle sparen Sie wertvolle finanzielle Ressourcen, die Sie anderweitig gewinnbringend nutzen können. Im Gegensatz zum Kauf einer Halle sind die Anschaffungskosten nämlich sehr hoch.

– Sie bleiben flexibel und können bei Bedarf die Größe der Halle vergrößern oder verkleinern. Auch bei strukturellen Änderungen behalten Sie die Kontrolle über Ihre Lagerkapazitäten.

– Die Gewerbemiete lässt sich steuerlich geltend machen, was Ihnen wiederum finanzielle Vorteile bietet.

Negative Aspekte:

– Die Mietraten sind relativ hoch und fließen nicht in künftiges Eigentum.

– Die Gestaltungsmöglichkeiten der Halle sind begrenzt, da der Vermieter das letzte Wort hat.

– Sie müssen Mehrwertsteuer bezahlen, da gewerbliche Mieten dieser Pflicht unterliegen.

 

Kauf einer Lagerhalle Positive Aspekte:

– Der Kauf einer Lagerhalle schafft Anlagevermögen und wirkt sich positiv auf die Bilanz aus.

– Sie können Abschreibungen geltend machen, was sich wiederum finanziell auszahlt.

– Langfristige Planung schafft Sicherheit und ist kalkulierbar.

– Sie haben die Möglichkeit, die Halle flexibel einzurichten und auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Negative Aspekte:

– Der Kauf bindet Sie langfristig, meistens durch die Aufnahme eines Kredits.

– Sie müssen Grunderwerbsteuer und in den folgenden Jahren Grundsteuer bezahlen.

– Sie sind an die Halle gebunden und können bei Veränderungen nur begrenzt reagieren.

 

 

Kosten einer Lagerhalle

Die Wahl einer passenden Lagerhalle wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die Lage, Größe, Alter und Ausstattung der Halle haben einen direkten Einfluss auf den Miet- oder Kaufpreis. Darüber hinaus spielt auch das Bundesland eine wichtige Rolle bei der Preisgestaltung. Metropolen wie Berlin haben höhere Preise als andere Städte. Der Immobilienmarkt ist ständig in Bewegung und je größer die Nachfrage nach geeigneten Gewerbeimmobilien ist, desto höher sind die Preise. Die Dauer der Nutzung ist auch ein wichtiger Faktor, da kurzfristige Anmietungen oft zu Sonderkonditionen führen.

Beim Kauf einer Lagerhalle sollten die Kosten berücksichtigt werden. Der Preis hängt von verschiedenen Faktoren wie Art, Größe, Lage und Zustand der Halle ab und kann zwischen 300 und 1.500 Euro pro Quadratmeter liegen. Zum Beispiel kostet eine 1.500 Quadratmeter große Lagerhalle in München rund 1,5 Millionen Euro. Wenn Sie eine Halle mieten, können Sie mit rund 9 Euro pro Quadratmeter rechnen, was in diesem Beispiel 13.500 Euro pro Monat entspricht.

Diese Kosten sind wichtig zu berücksichtigen, wenn Sie eine Entscheidung in Bezug auf den Kauf treffen. Mit einer monatlichen Miete könnten Sie die Halle theoretisch innerhalb von zehn Jahren bezahlen. Der Kauf ist jedoch eine bessere Option, wenn Sie die Halle langfristig nutzen und investieren möchten.

 

Was ist bei der Lagerhallenmiete zu beachten?

Wichtig ist, dass Ihre  Geschäftsabläufe nicht beeinträchtigt werden und keine Nutzungseinschränkungen gelten, die Ihnen hinderlich sind. Eine Aufteilung auf mehrere Mieter kann auch bedeuten, dass Sie sich die Räumlichkeiten mit anderen Unternehmen teilen müssen.

Instandhaltung
Klären Sie im Vorfeld, wer für welche Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen zuständig ist. Gerade bei Gewerbeimmobilien kann dies zu hohen Kosten führen, wenn beispielsweise die Heizungsanlage ausfällt oder das Dach undicht wird.

Sicherheit
Eine Lagerhalle sollte ausreichend gesichert sein, um Diebstahl und Vandalismus vorzubeugen. Prüfen Sie im Vorfeld, ob es entsprechende Sicherheitsmaßnahmen gibt und wer dafür verantwortlich ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bei der Anmietung einer Lagerhalle zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen sind. Eine genaue Prüfung des Mietvertrags und eine klare Kommunikation mit dem Vermieter sind dabei unerlässlich, um langfristig von der Anmietung profitieren zu können.
Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Vermieter klare Vereinbarungen treffen, wenn es um bauliche Veränderungen in der Lagerhalle geht. Besprechen Sie genau, welche Veränderungen erlaubt sind und welche nicht. Es ist auch ratsam, im Vorfeld zu klären, wer für die Kosten der Veränderungen aufkommt.
Allerdings sollten Sie sich auch bewusst sein, dass Sie die Veränderungen wieder zurückbauen müssen, wenn Sie ausziehen. Dies ist eine wichtige Regel, die Sie unbedingt beachten sollten, um Probleme und mögliche Konflikte mit dem Vermieter zu vermeiden. Es ist daher ratsam, sich im Vorfeld über die rechtlichen Rahmenbedingungen zu informieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

 

Fazit: Finden und mieten der perfekten Lagerhalle

Bei der Suche nach der perfekten Lagerhalle sollten Sie zunächst Ihre Anforderungen klar definieren. Wie viel Platz benötigen Sie? Welche Art von Lagergut möchten Sie unterbringen? Welche speziellen Anforderungen gibt es an die Infrastruktur, wie beispielsweise Kühl- oder Heizanlagen?
Auch die Lage der Halle spielt eine wichtige Rolle. Soll sie in der Nähe von Autobahnen oder Häfen liegen? Muss sie gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sein? Hier gilt es, die Bedürfnisse Ihres Geschäfts und Ihrer Kundschaft im Blick zu behalten.
Doch auch wenn Sie noch nicht genau wissen, wie sich Ihr Raumbedarf in Zukunft entwickeln wird, müssen Sie nicht auf eine optimale Lagerlösung verzichten. Lassen Sie sich von uns beraten und finden Sie gemeinsam mit uns die passende Lösung für Ihr Unternehmen. Von flexiblen Mietverträgen bis hin zu individuellen Ausstattungsoptionen bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um Ihre Lagerlogistik zu optimieren.
Werden Sie Teil unseres Netzwerks und profitieren Sie von einem breiten Angebot an Lagerhallen und Logistikdienstleistungen. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für eine erfolgreiche Lagerstrategie.

 

 

Weitere interessante Seiten:

 

LAGERflaeche.de c/o Logvocatus Gesellschaft für eCommerce und Logistik mbH
Torsten Krautwurst
Großenbaumer Weg 10
40472 Düsseldorf
0211 976 334-77
Email: info@lagerflaeche.de
Web: http://www.lagerflaeche.de

Pressekontakt

Logvocatus Gesellschaft für eCommerce und Logistik mbH
Jan Schenkenbach
Großenbaumer Weg 10
40472 Düsseldorf
0211 976 334-75
Email: info@logvocatus.de

 

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

Keine Tags

2192 Aufrufe insgesamt, 0 Heute

  


2 Antworten zu “Lagerhallen für die Lagerlogistik”

  1. Pascal am 29.07.2023 @ 20:28

    Die Überlegungen rund um den Kauf oder die Miete von Lagerhallen, die in Ihrem Blogpost hervorgehoben werden, sind enorm aufschlussreich und nützlich. Dabei ist die hervorragende Ausführung zu den Vor- und Nachteilen beider Optionen, insbesondere in Bezug auf die Flexibilität und Kostenvorteile der Miete, definitiv eine Erkenntnis wert. Ein weiterer Aspekt, der mir in den Sinn kam, betrifft die potenzielle Rolle von Mietstaplern in diesem Kontext. Könnten diese nicht auch eine ähnliche Rolle spielen, wie das Mieten von Lagerhallen, indem sie Unternehmen die benötigte Flexibilität bieten, insbesondere in Spitzenzeiten oder bei unerwarteten Ausfällen? Es wäre interessant zu erfahren, ob und wie die Anmietung von Staplern in die Gesamtstrategie für Lagerlogistik und Kostenmanagement integriert werden könnte. Sind Sie der Ansicht, dass Mietstapler eine sinnvolle Ergänzung zu gemieteten Lagerhallen sein könnten, um einen reibungslosen Warenfluss zu gewährleisten?

    • Jan Schenkenbach am 04.09.2023 @ 10:26

      Hallo Pascal,
      auf jeden Fall! Wir werden in einem unserer nächsten Beiträge sicherlich auch auf das Thema Mietstapler eingehen. Vermutlich in Form eines eigenen Blogbeitrags. In unserem Archiv finden Sie bereits einige Artikel über Gabelstapler, aber die Miete sollte noch einmal genauer betrachtet werden.
      Mit freundlichen Grüßen

Antwort hinterlassen

  • Wie Sie eine Spedition richtig beauftragen

    von am 25.03.2024 - 0 Kommentare

    Mit Erfolg eine Spedition richtig beauftragen Für den Versand bestimmter Waren ist ein Auftrag per Spedition nötig. Wie genau das funktioniert und was Sie dabei beachten sollten, wird in folgendem Beitrag erklärt.   Warum eine Spedition beauftragen? Speditionen sind für den nationalen und internationalen Versand entscheidend. Waren werden auf Palette, als Sperrgut oder Paket versendet […]

  • 10 Tipps für den Kauf eines neuen Transporters

    von am 03.04.2024 - 0 Kommentare

    10 essenzielle Tipps für Ihren nächsten Transporterkauf Beim Kauf eines neuen Transporters gibt es eine Vielzahl von Aspekten zu beachten, um sicherzustellen, dass das gewählte Fahrzeug den individuellen Anforderungen gerecht wird. Von der Größe über die Effizienz bis hin zur Zuverlässigkeit spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Um Ihnen den Kaufprozess zu erleichtern, haben wir […]

  • Kosteneinsparungen realisieren: Von diesen Tipps profitieren Logistikunternehmen

    von am 19.03.2024 - 0 Kommentare

    Mehr Effizienz, weniger Kosten: So optimieren Logistiker ihr Geschäft Wie viele andere Branchen auch, sieht sich die Logistikbranche bereits seit einiger Zeit mit großen Herausforderungen konfrontiert. Das vergangene Jahr wird von mehr als der Hälfte der Logistik- und Transportunternehmen laut Umfragen als enttäuschend bewertet. Zurückführen lässt sich diese Bewertung auf die zahlreichen weltweiten Störungen der […]

  • Transport von EU-Importen – wie ausländische Fahrzeuge kostengünstig in den Fuhrpark nach Deutschland kommen!

    von am 25.03.2024 - 0 Kommentare

    Ihr Leitfaden für kosteneffizienten Import von EU-Fahrzeugen Fahrzeuge aus dem EU-Ausland können Händlern häufig einen deutlich höheren Gewinn beschweren. In vielen Autohäusern und Fuhrparks befinden sich mittlerweile auch massenweise Autos, die im Ausland gekauft wurden und auf dem Automarkt in Deutschland angeboten werden. Für Händler ergeben sich beim Einkauf eine Vielzahl von Vorteilen, jedoch ist […]

  • Sicherheit im Lager: Wenn plötzlich der Gabelstapler fehlt

    von am 08.04.2024 - 0 Kommentare

    Lagersicherheit auf dem Prüfstand: Was tun, wenn der Gabelstapler fehlt? Sofern nicht alles vollständig automatisiert ist, ist der Gabelstapler aus einem halbwegs vernünftigen Lager nicht wegzudenken. Wenn dieser dann von einem auf den anderen Tag plötzlich fehlt, sind sämtliche Arbeitsabläufe deutlich gestört. Das verursacht hohe Kosten für die Lagerbetreiber. Der Gabelstapler steht hier nur symbolisch […]