Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Firmengründung im Transport- und Logistikbereich

Intern 27.11.2019

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

 

Das eigene Unternehmen zu gründen, ist gar nicht so einfach. Doch gerade in Zeiten, in denen zum Beispiel der Onlineversandhandel wächst und immer mehr Waren über die Straßen transportiert werden, können Transportunternehmen profitieren. Wer dann weiß, worauf zu achten ist und welche Möglichkeiten es für eine Unternehmensgründung in der Transportbranche gibt, kann profitieren.

Fördermittel, Autokredit oder Firmenkredit – viele Möglichkeiten für den Einstieg 

Ob Kleintransportunternehmen, Spediteur oder Kurierdienst – in jedem Fall sind Fahrzeuge eine der wichtigsten Grundlagen für ein funktionierendes Transportunternehmen. Abhängig von der Größe der zu transportierenden Waren müssen verschiedene Fahrzeuge wie Kleintransporter oder Lastkraftwagen angeschafft werden. Der passende Fuhrpark inklusive einer klaren Unternehmensstrategie legt den Grundstein für den Erfolg. Mittlerweile sind auch die Anforderungen an umweltfreundliche Transporte gestiegen. E-Mobilität ist ein immer größer werdender Faktor. Doch gerade, wenn man am Anfang steht, stellen die vielen Möglichkeiten und Forderungen – vom Autokredit über Fördermittel bis hin zum Firmenkredit – eine große Herausforderung dar. 

Logistik als Branche mit Zukunft: Was ist bei der Gründung zu beachten?

Für den erfolgreichen Aufbau eines Transportunternehmens ist ein gutes und durchdachtes  Unternehmenskonzept elementar wichtig. In Zeiten des wachsenden Online-Handels ergeben sich für Transport und Lagerhandel zwar zusätzliche Anforderungen. Wer dann jedoch auf Innovation und neue Technologien setzt, kann langfristig der Konkurrenz voraus sein.

Dabei spielt der Fuhrpark eine große Rolle. Bereits vor der Anschaffung muss entschieden sein, welche Transportleistungen erfolgen sollen. Davon abhängig sind einige weitere Schritte, wie zum Beispiel das Einholen einer Güterverkehrserlaubnis für Fahrzeuge, die ein Gesamtgewicht von mehr als dreieinhalb Tonnen haben.

Auch bereits vor der Anschaffung muss der Gründer einen Finanz- oder Businessplan erstellt haben. Dabei sollten wichtige kostensparende Prozesse für die Transport- und Logistikbranche bedacht werden. Denn aufgrund der großen Konkurrenz steigt der Kostendruck und die Unternehmen werden kontinuierlich gefordert. Digitalisierung ist an dieser Stelle ein wichtiges Stichwort. Mit solchen zukunftsweisenden Argumenten und Plänen können zum Beispiel Behörden oder auch Kreditgeber überzeugt werden.

Welche Finanzierungslösungen gibt es für Einsteiger?

Grundsätzlich sollten sich Gründer vorab über mögliche Förderprogramme oder Gründerzuschüsse für den Bereich Transport und Logistik informieren. Öffentliche Programme können es kleinen oder mittleren Unternehmen besonders am Anfang erleichtern, in der Branche Fuß zu fassen. Dabei stehen meist zinsgünstige Kredite für zum Beispiel Anschaffungen von umweltfreundlicheren Nutzfahrzeugen zur Verfügung.

Ferner gibt es die Möglichkeit, einen Firmenkredit aufzunehmen. Viele Anbieter halten speziell für die Transportbranche entsprechende Angebote vor. Der Vorteil: Eine Finanzierung lässt sich langfristig planen. Ob Firmenwagen oder Möbel – viele Anschaffungen lassen sich mit einem Firmenkredit finanzieren.

Auch ein Autokredit für gewerblich genutzte Fahrzeuge kann helfen, das Unternehmen mit einem Fuhrpark auszustatten. Konstante Raten mit festgelegten Laufzeiten binden oft weniger Kapital als klassische Finanzierungen. Die Fahrzeuge dienen dabei als Sicherheit für die Kreditgeber. Flexible Finanzierungsmodelle können genau auf den Bedarf und die speziellen Anforderungen der Branche angepasst werden.

Welche Kosten sind bei einer Gründung zu bedenken?

Bevor ein Transportunternehmen Geld einbringt, muss eine Menge Geld investiert werden. Je nach Größe und Form des Unternehmens fallen verschiedene Kosten an. Wer einen Kredit aufnehmen möchte – ob Autokredit oder andere, sollte als Sicherheit auf jeden Fall ein gewisses Eigenkapital aufbringen können. Das erleichtert das Kreditgespräch erheblich und hilft, zum Beispiel durch bessere Zinssätze, langfristig Geld zu sparen. Forderungen, die ein Gründer einplanen sollte:

  • monatliche Lebenshaltungskosten,
  • Kosten für den Kauf oder die Miete von Transportfahrzeugen,
  • Gehälter für Angestellte,
  • Kosten für Kraftstoff,
  • Wareneinkäufe oder -beschaffungen,
  • Gutachten und Zertifikate,
  • Laufende Betriebskosten wie Miete, Strom, EDV und ähnliches,
  • Steuern und Versicherungen
  • sowie individuelle weitere anfallende Außenstände.

Auf der sicheren Seite ist derjenige, der sich vorab über seine Möglichkeiten gut informiert. Ob über Onlineplattformen oder im persönlichen Gespräch … die Logistikbranche ist eine Branche mit Zukunft und eröffnet Gründern viele Wege.

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

   

3936 Aufrufe insgesamt, 2 Heute

  


Antwort hinterlassen

  • KFZ-Versicherung, Autoversicherung

    Private vs. Gewerbliche KFZ-Versicherung für den Fuhrpark

    von am 04.03.2024 - 0 Kommentare

    Private vs. Gewerbliche KFZ-Versicherung für den Fuhrpark Wenn es um die Auswahl einer geeigneten KFZ-Versicherung geht, lassen sich verschiedenste Leistungen finden. So auch bei der innovativen Kfz-Versicherung Friday,  der innovativen Kfz-Versicherung, welche private und gewerbliche Versicherungen , z.B. auch für den Fuhrpark einer Spedition, anbietet. Man hat die Möglichkeit, dass für sich passende Angebot zu […]

  • Die richtige Taxiversicherung für Ihren Fuhrpark

    von am 09.02.2024 - 0 Kommentare

    Für Taxis ist die Kfz-Haftpflichtversicherung im Personenbeförderungsgesetz gesetzlich vorgeschrieben. Außerdem kann die Kfz-Haftpflichtversicherung für Taxis nur bei einem deutschen Versicherungsunternehmen abgeschlossen werden (§ 5 PflVG). In diesem Artikel werden wir verschiedene Aspekte der Taxiversicherung beleuchten und Ihnen dabei helfen, die richtige Versicherungslösung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Taxiversicherung: Sicherheit für Fahrzeug und Passagiere Wenn […]

  • Die kleinen und größeren Unterschiede zwischen den LKWs

    von am 26.01.2024 - 0 Kommentare

    Von der Motorhaube bis zum Fahrtenschreiber: LKW Ausstattungen im Detail Beim LKW denkt man oft nur an die Kapazität, die er transportieren kann. Dabei gehen die feinen und auch die größeren Unterschiede zwischen den Lastern auf der Straße verloren. Es gibt eine recht große Varianz in der Ausstattung von Fahrzeugen. Das beginnt schon bei der […]

  • Von A nach B: Wie Technologie den Warentransport transformiert

    von am 23.01.2024 - 0 Kommentare

    Technologie gestaltet um: Der Wandel des Warentransports im digitalen Zeitalter In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, spielt Technologie eine entscheidende Rolle bei der Transformation der Art und Weise, wie Waren transportiert werden. Dieser Artikel beleuchtet, wie technologische Fortschritte den Warentransport revolutionieren und welche Auswirkungen dies auf die Logistikbranche hat.   Technologische Innovationen im Transportwesen: […]

  • Die Vor- und Nachteile des Kaufs gebrauchter Gabelstapler im Vergleich zu neuen Modellen

    von am 14.02.2024 - 0 Kommentare

    Gebrauchte gegen neue Gabelstapler: Vor- und Nachteile beim Kauf Es soll ein neuer Gabelstapler angeschafft werden, um die Produktion zu unterstützen. Schnell wird klar, dass sich die erforderlichen Investitionen im fünf- bis sechsstelligen Bereich bewegen könnten. Da stellt sich die Frage, ob nicht auch ein gebrauchter Gabelstapler die Anforderungen erfüllen könnte? In der häufig nachgefragten […]