Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE Packlocx.com lagerflaeche.de Anzeigen

Bußgeldverfahren gegen LKW-Hersteller

Nachrichten | 10.08.2016 | | Politik und Recht, Unternehmen, Verkehr, Wirtschaft | Thema: , , , , , , , ,

Schadensersatzansprüche für Transport- & Speditionsunternehmen aufgrund von kartellrechtlichen Bußgeldverfahren

Gegen die Nutzfahrzeughersteller MAN, Volvo/Renault, Daimler, Iveco, DAF, Scania (wird das reguläre Kartellverfahren fortgeführt) hat die EU-Kommission am 19.07.2016 im Zuge eines Vergleichsverfahrens
wegen illegaler Preisabsprachen ein Rekordbußgeld in Höhe von 2,9 Mrd. EURO verhängt. Den LKW-Herstellern konnten die illegalen Preisabsprachen vom 1997-2011 bewiesen werden und dies verstößt gegen EU Kartellvorschriften:

 

  • Koordinierung der Bruttolistenpreise für Nutzfahrzeuge
  • Absprache des Zeitplans für die Einführung von Emissionssenkungstechnologien
  • Koordinierung der Weitergabe hierdurch entstehender Kosten an Kunden

Kartellverfahren-LKW-Hersteller

 

Nach dem Gesetz zur Wettbewerbsbeschränkung GWB, stehen dem Käufer bzw. Leasing-Nehmer von Nutzfahrzeugen in den 14 Jahren vom 1997-2011 von den betroffen LKW-Herstellern Schadensersatzansprüche zu.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ec.europa.eu/germany/news/eu-kommission-verh%C3%A4ngt-rekordgeldbu%C3%9Fe-von-293-milliarden-euro-gegen-lkw-kartell_de

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Daimler, Traton und Volvo bauen gemeinsam Ladestationen

  Einerseits nimmt der Wettbewerb auf dem Weltmarkt für Nutzfahrzeuge zu. Andererseits zwingen die Green Energy-bezogenen Investitionen der größten Länder die Produzenten zur Fatzit: Man kann die Kosten einfach nicht allein tragen. Und so haben die Daimler AG, Traton Group und Volvo Group beschlossen, ein neues Gemeinschaftsunternehmen zu gleichen Teilen zu gründen. Das Unternehmen soll […]

Quelle: Pressemitteilung/ Bild: pixabay

Antwort hinterlassen

Follow on Feedly