Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Mercedes-Benz Vans baut EV-Werk in Polen

Nachrichten | 14.02.2023 | | Transport | Thema:

 

Mercedes-Benz Vans hat angekündigt, im polnischen Jawor das erste rein elektrische Werk der Welt zu errichten. Hier sollen in Zukunft die großen Transporter als geschlossenes Modell (Kastenwagen) auf Basis der neuen Elektroplattform VAN.EA (Van Electric Architecture) produziert werden. Die Verträge sind jedoch noch nicht unterzeichnet.

Die Standortwahl und die konkrete Umsetzung hängen noch von der endgültigen Erfüllung verschiedener Bedingungen ab, unter anderem von der Gewährung von Fördermitteln für die Investition in Jawor. Mercedes-Benz Cars fertigt in Jawor seit 2019 Verbrennungsmotoren und seit 2021 Batteriesysteme.

Die Pläne in Jawor sind Teil einer angekündigten Umstrukturierung des Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz Vans. Bereits im September 2022 hatte das Unternehmen angekündigt, dass das Werk Düsseldorf (in dem bisher der Sprinter in geschlossener Bauweise und der eSprinter produziert wurden) künftig den großen Transporter in offener Bauweise auf VAN.EA-Basis (d.h. die Plattform für Aufbauhersteller oder Pritschenwagen) bauen wird – parallel zur Produktion des neuen eSprinter, die in der zweiten Jahreshälfte 2023 beginnen soll. Das Werk Ludwigsfelde (bisher das offene Modell des Sprinters/eSprinters) wird weiterhin die Sprinter-Baureihe fertigen und auch das Kompetenzzentrum für elektrische Transporteranpassungen beherbergen.

Durch die konsequente Fokussierung auf die Produktion von vollelektrischen Transportern will Mercedes-Benz Vans nach eigenen Angaben „Produktivitätsvorteile erzielen und damit seine Wettbewerbsfähigkeit deutlich verbessern“. Der etablierte Standort werde eine Optimierung der Kosten und der Lieferkette sowie eine energieeffiziente Produktion ermöglichen.

Der VAN.EA wird jedoch nicht nur in Düsseldorf und Jawor zum Einsatz kommen: Der Hersteller kündigte auch an, dass das Werk im spanischen Vitoria, in dem die mittelgroßen Transporter von Mercedes-Benz Vario, V-Klasse, EQV, (e)Vito und (e)Vito Tourer produziert werden, ab Mitte des Jahrzehnts ebenfalls einen mittelgroßen Transporter auf Basis der VAN.EA e-Plattform herstellen wird. Zu diesem Fahrzeug gibt es noch keine weiteren Details, aber es dürfte sich de facto um die Nachfolgegeneration der bisher in Vitoria gebauten Modelle handeln – etwa in der Fünf-Meter-Klasse.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Bildquelle: @ https://group-media.mercedes-benz.com/

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Zuverlässigkeit des Transporters ist ein Muss

Die Zuverlässigkeit von Transportern entscheidet darüber, wie viel Umsatz am Ende des Monats erreicht wird. Es ist nämlich so, dass eine Reparatur erstmal dafür sorgen wird, dass nicht mehr weitergearbeitet werden kann. Damit Dienstleister wie Handwerker oder Installateure aber wissen, welche Transporter denn nun am zuverlässigsten sind, hat der Sachverständige DEKRA eine Untersuchung veröffentlicht. Wir […]