Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Palettierung im Lager

Nachrichten | 05.04.2023 | | Transport | Thema: ,

Bedeutung für die Logistik

Die Palettierung ist der logistische Prozess, bei dem Waren auf einer Palette gruppiert werden, so dass eine einzige Ladung entsteht, die mit einer Vielzahl von Umschlaggeräten leicht zu bewegen ist. Eine Palette ist eine horizontale Plattform, die mit der gesamten Ladung mit einem Gabelstapler oder einem manuellen und elektrischen Hubwagen bewegt werden kann.

Die Palettierung erleichtert nicht nur den Transport, sondern trägt auch zum Schutz der Waren bei und gewährleistet sichere Lagerbedingungen vor dem nächsten logistischen Prozess oder auf dem Weg zum Endkunden.
Die Art der verwendeten Paletten sollte in Abhängigkeit von den zu transportierenden Waren ausgewählt werden. Die auf dem Markt erhältlichen Paletten unterscheiden sich in Bezug auf das Herstellungsmaterial (Holz-, Kunststoff- oder Metallpaletten) und die Abmessungen. Die gebräuchlichsten sind Europaletten, amerikanische Paletten und Halbpaletten.

Wovon hängt die Wahl der Palette ab? Von den wichtigsten Faktoren:
– Die im Lager verwendeten Lagersysteme.
– Manuelle und automatische Handhabungsgeräte.
– Die Art der gelagerten Produkte.
– Von den Lieferanten vorgegebene Bedingungen.

https://Eckschütz für Regale —>> JETZT KAUFEN

Vorteile der Palettierung

Die wichtigsten Vorteile des Einsatzes von Paletten als Standard-Ladeeinheit in Lagern:
– Effizienteres Be- und Entladen von Waren – Produkte, die auf einer Palette platziert sind, können effizienter und schneller zum und vom Fahrzeug transportiert werden, unabhängig davon, ob manuelle Geräte oder automatische Systeme zum Be- und Entladen von Waren verwendet werden.
– Effizienterer Warenfluss im Lager – Produkte auf Paletten können leichter innerhalb des Lagers transportiert werden.
– Höhere Sicherheit für Waren und Personal – da die Lasten nicht einzeln bewegt werden müssen, verringert sich das Risiko von Unfällen des Personals und von Beschädigungen der Waren.
– Bessere Bestandskontrolle – Ladungen auf Paletten sind viel einfacher zu zählen. Wenn der Lagerverwalter die Anzahl der auf einer Palette gelagerten Produkte kennt, kann er den Lagerbestand visuell einschätzen.
– Bessere Nutzung des verfügbaren Lagerraums dank der Möglichkeit, die Waren auf dem Boden zu stapeln oder in Regale zu stellen.

Die Ursprünge der Palettierung – eine Geschichte des Logistikprozesses

Die Palette gilt als eine der bahnbrechenden Erfindungen in der Logistik des 20. Jahrhunderts. Bereits in den frühen 1920er Jahren begannen amerikanische Unternehmen, hölzerne Kufen zu verwenden, um den Fluss der immer schwerer werdenden Waren in den Lagerhäusern zu verbessern.
Die Paletten in ihrer heutigen Form wurden jedoch nur für das Militär entwickelt. Während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) war eine effiziente Art der Versorgung der Soldaten an der Front mit Lebensmitteln und Munition unerlässlich. Seitdem sind Paletten zu einem unverzichtbaren Element in der Logistik geworden, da sie einen effizienteren Warentransport in jeder Phase, vom Eingang bis zur Lagerung und Auslieferung, ermöglichen. Sowohl herkömmliche als auch automatisierte Lager sind auf einwandfrei funktionierende Paletten angewiesen, ohne die es schwierig ist, maximale Effizienz zu gewährleisten.

Die wachsende Beliebtheit des elektronischen Handels stellt eine zusätzliche Herausforderung für Lagereinrichtungen dar. Die Waren werden nicht mehr nur auf Paletten, sondern auch in Kisten oder Containern gelagert.
Paletten sind also nicht mehr die Hauptladeeinheit. Obwohl sie in der Lebensmittel- oder Automobilindustrie nach wie vor am häufigsten verwendet werden, wird die Palettierung beispielsweise im Einzelhandel und im E-Commerce, wo eher kleine Bestellungen mit wenigen Artikeln abgewickelt werden, zunehmend überflüssig.

Eckschutzbügel – warum sie sinnvoll ist

Wie man Waren richtig auf einer Palette platziert

Der Palettierungsprozess besteht aus zwei Schritten: dem Auflegen der Waren auf die Palette und dem Sichern der Waren. Zunächst müssen alle Produkte gleichmäßig in aufeinanderfolgenden Lagen verteilt werden. In der Regel werden sie in kleinen, regelmäßig geformten Kartons untergebracht, die in dieser Hinsicht keine Schwierigkeiten bereiten.
Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Gewicht auf der Palette gleichmäßig verteilt wird – nicht zu viel Gewicht in der Mitte und schon gar nicht an den Seiten der Palette. Dadurch besteht die Gefahr, dass sich die Palette verformt, was zu einer Beschädigung der Waren und einer Gefährdung des Personals führen kann. Die Kisten dürfen an keiner Stelle aus der Palette herausragen, da die Ladung sonst während der Lagerung oder des Transports von der Palette rutschen und schwere Schäden verursachen kann.
Produkte, die auf einer Palette platziert werden, müssen ordnungsgemäß gesichert werden. Zu diesem Zweck werden die Waren in der Regel mit Stretchfolie umwickelt, um eine transportfähige Einheit zu bilden. Dies kann manuell oder mit Hilfe der auf dem Markt erhältlichen automatischen Wickelmaschinen geschehen.

Verschiedene Ladeeinheiten in einem Lager – die neue Logistik

Obwohl die zunehmende Popularität des elektronischen Handels viele Unternehmen dazu gezwungen hat, Paletten zugunsten von Kartons aufzugeben – vor allem in der Bekleidungsbranche und im Einzelhandel -, gibt es immer noch eine Reihe von Einrichtungen, die täglich ausschließlich Paletten verwenden.
Die korrekte Palettierung ist besonders wichtig für Unternehmen, die planen, zumindest einen Teil ihrer Logistikprozesse zu automatisieren. Bei automatisiertem oder halbautomatisiertem Umschlag müssen die Waren perfekt positioniert und gesichert werden, damit sie nicht von der Palette rutschen, was den Lagerbetrieb blockieren könnte.

Hochwertige Schutzprodukte zu fairen Preisen. Wir helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Ihre Bedürfnisse zu finden, egal ob Sie Ihr Lager, Ihre Garage oder Ihren Hof schützen wollen. Wir finden etwas Passendes für Sie.

Firmenkontakt
lagerschutz.com TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen

617dcffc0dbd470bec53bdfdcca8d9cce5a4ae11
https://lagerschutz.com/

Pressekontakt
TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen
0
617dcffc0dbd470bec53bdfdcca8d9cce5a4ae11
https://lagerschutz.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

BusinessCode trägt Expertise zur Open Logistics Foundation bei

BusinessCode ist seit diesem Jahr Teil der Open Logistics Foundation, die sich der Förderung von Innovation und Effizienz in der Logistik- und Supply-Chain-Branche durch Open-Source-Lösungen widmet. Bonn, 16.04.2024 Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Umsetzung von IT-Projekten für Kunden im Logistiksektor bringt BusinessCode ein umfangreiches Know-how in die Open Logistics Foundation ein. Zudem ist […]