Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE lagerflaeche.de LOGfair.Online Anzeigen

Arvato Supply Chain Solutions baut Geschäft in Italien mit Übernahme des Logistikdienstleisters Quickly aus

Nachrichten | 18.10.2022 | | Supply Chain | Thema: ,

Strategische Kunden Avon und Callmewine erweitern Auftragsportfolio

Gütersloh/Rom – Arvato Supply Chain Solutions hat in Italien den Logistikdienstleister Quickly mit Sitz in Anagni bei Rom übernommen. „Die Übernahme hat für uns eine hohe strategische Bedeutung“, sagt Antonio Amati, Managing Director von Arvato Supply Chain Solutions in Italien. „Mit dem neuen Unternehmen stärken wir unsere Präsenz im drittgrößten Logistikmarkt der EU und integrieren gleichzeitig mehrere strategische Kunden der Quickly-Gruppe in unser Portfolio.“ Im Rahmen der zum 1. Juli erfolgten Transaktion hat Arvato auch den rund 14.000 Quadratmeter großen Standort in Anagni sowie alle 102 Beschäftigten übernommen.

„Der neue Standort in der Metropolregion Rom ist eine wichtige Erweiterung unseres italienischen Netzwerks und eine perfekte Ergänzung zu unseren bestehenden Standorten in Norditalien“, betont Matteo Borneto, Director Consumer Products bei Arvato Supply Chain Solutions Italia. Der Supply-Chain- und E-Commerce-Dienstleister ist seit 2004 in Italien tätig und betreibt in der Region Bergamo zwei Logistikzentren mit insgesamt rund 40.000 Quadratmeter Fläche. Matteo Borneto: „Der neue Standort in Anagni ermöglicht es uns dank seiner Lage, Mittel- und Süditalien effizienter zu bedienen und die Lieferzeiten weiter zu verkürzen, so dass unsere Kunden ihre Endkonsumenten noch schneller erreichen können.“

Abgewickelt wird in Anagni das Supply Chain-Geschäft des Kunden Avon. Die Kosmetikfirma ist seit 2020 Teil von Natura & Co, einem der größten Beauty-Konzerne weltweit, zu dem auch Marken wie The Body Shop gehören. „Wir haben dort das Logistikgeschäft für den traditionellen Direct Sales Channel von Avon sowie das Fulfillment für die sich im Aufbau befindenden E Commerce-Aktivitäten übernommen“, erläutert Matteo Borneto. „Ziel ist es, die Prozesse auch weiterhin zu optimieren. Dazu werden wir beispielsweise unser SAP-basiertes IT-System einführen, um den Informationsfluss zu vereinfachen.“ Übernommen wurde auch das Transportmanagement, für das Arvato die enge Vernetzung mit lokalen und internationalen Spediteuren nutzt, um Endkunden künftig schnellere Lieferungen und neue Dienstleistungen anzubieten. Ein weiterer Kunde im Rahmen der Übernahme ist Callmewine – eine der am schnellsten wachsenden E-Commerce-Plattformen für Wein und Spirituosen in Italien. Das Logistikgeschäft für diesen Kunden wird künftig am bestehenden Standort von Arvato in Telgate bei Bergamo abgewickelt.

„In Anagni verfügen wir über eine leistungsstarke Automatisierungslösung, die automatisierte Förderbänder für die Kommissionierung, Kartonaufrichter und Kartonverschließer und Pick-by-Light-Systeme umfasst“, sagt Matteo Borneto. Das garantiert effiziente Prozesse und ist gleichzeitig eine weitere Referenz für das breit gefächerte Automatisierungs-Know-how, das Arvato mit der Umsetzung zahlreicher großer Shuttle- und AutoStore-Projekte im Rahmen der Automatisierungsstrategie des Unternehmens erworben hat.

„Wir haben ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Automatisierung und Personal geschaffen, das ideal auf die Bedürfnisse und die kontinuierliche Entwicklung des italienischen Marktes abgestimmt ist“, sagt Antonio Amati. „Wir können aber jederzeit flexibel auf neue Anforderungen reagieren – und das macht im Wettbewerb den Unterschied aus.“ Im italienischen Markt ist Arvato auf das Omnichannel-Fulfillment im Segment Fashion, Beauty und Lifestyle fokussiert und bietet darüber hinaus Lösungen für endkundenorientierte Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie, aber auch aus dem Healthcare-Bereich an. „Das wollen wir künftig ausbauen und mit maßgeschneiderten Projekten und Lösungen für Unternehmen und deren Endkunden unser Wachstum in Italien weiter forcieren“, verdeutlicht Antonio Amati das strategische Ziel. Der Managing Director von Arvato Supply Chan Solutions Italia sieht daher auch in der Partnerschaft mit dem Online-Marktplatz Callmewine gute Möglichkeiten, um im Markt für Wein und Spirituosen Know-how zu entwickeln, die vorhandene Logistik- und IT-Kompetenz branchenspezifisch anzupassen und so das Wachstumspotenzial in diesem Markt zu erschließen.

Arvato Supply Chain Solutions ist ein innovativer und international führender Dienstleister im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. In den Bereichen Tech, Healthcare, Consumer Products, Automotiv, Banken, Versicherungen und Publisher trifft jeder Partner auf seinen Industriespezialisten. Rund 17.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit an Dienstleistungen und praxisorientierten Lösungen. Mithilfe neuester digitaler Technologien entwickelt, betreibt und optimiert Arvato komplexe globale Supply Chains und E-Commerce-Plattformen und wird damit zum strategischen Wachstumspartner seiner Kunden. Arvato verbindet das Know-how der Menschen mit den richtigen Technologien und passenden Geschäftsprozessen und steigert so messbar die Produktivität und Leistung seiner Partner.

Arvato Supply Chain Solutions ist Teil von Arvato, einem international agierenden Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 96.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fast 40 Ländern. Arvato ist ein Unternehmensbereich von Bertelsmann
.

Kontakt
Arvato Supply Chain Solutions
Vera Kauffoldt
Reinhard-Mohn-Str. 22
33333 Gütersloh
+49 160 9738 9339
vera.kauffoldt@arvato-scs.com
http://www.arvato-supply-chain.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Arvato Supply Chain Solutions expandiert nach Australien

Neuer Standort in Sydney erweitert weltweites Netzwerk Gütersloh/Sydney – Arvato Supply Chain Solutions eröffnet ersten Standort in Australien. Das neue Warehouse in Villawood im Großraum Sydney verfügt über 4.000 Quadratmeter Hallenfläche und hat eine Kapazität von mehr als 3.000 Palettenstellplätzen. Der hochmoderne Neubau ist nach der höchsten Sicherheitsstufe Tapa A zertifiziert und soll als Multi-Client-Center […]

Follow on Feedly