Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

" Trans.eu lagerflaeche.de Truckhero.de Anzeigen

Arvato nimmt erstes Solarkraftwerk in den USA in Betrieb

Nachrichten | 09.05.2023 | | Transport | Thema:

Ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Gütersloh/Ontario – Arvato investiert weiter konsequent in die Nachhaltigkeit seiner Distributionszentren. Dazu wurde jetzt auf dem Dach des Distributionszentrums in Ontario, Kalifornien, die erste Solaranlage in dem Fokusmarkt in Betrieb genommen. Das Solarkraftwerk verfügt über 1.160 Sonnenkollektoren und erzeugt mehr als 800.000 Kilowattstunden (kWh) Ökostrom im Jahr. Dadurch sinken nicht nur die Stromkosten, sondern auch die Treibhausgasemissionen des Logistikzentrums. Zuvor hatte der international agierende Supply Chain- und E-Commerce-Dienstleister fünf weitere Distributionszentren in den USA auf Ökostrom umgestellt.

Der Projektstart erfolgte bereits im November 2019 mit einer intensiven Untersuchung des Standorts, da für die Installation und Inbetriebnahme des Solarkraftwerks auf der Dachanlage ein umfangreicher Maßnahmen- und Kriterienkatalog abzuarbeiten war. Nach einem strengen Prozess, an dem zahlreiche Interessensgruppen beteiligt waren, wurden die neuen Solarmodule im August 2022 installiert. Bevor das Solarsystem jedoch offiziell in Betrieb genommen werden konnte, waren weitere Genehmigungen und Zulassungen erforderlich. Nach Erteilung der offiziellen Genehmigung für den Betrieb konnte im Februar 2023 der Schalter umgelegt und mit der Produktion von umweltfreundlichen Solarstrom begonnen werden.

Die Photovoltaikanlage wird im Rahmen eines Stromabnahmevertrags (Purchase Power Agreement, PPA) betrieben. Dabei handelt es sich um einen einzigartigen Finanzierungsmechanismus, der in sechsundzwanzig US-Bundesstaaten, darunter Kalifornien, verfügbar ist. Während ein Drittentwickler die Solarmodule installiert, besitzt und betreibt, kauft Arvato den erzeugten Strom. Dadurch können Unternehmen in den USA sauberen und kostengünstigen Strom beziehen, ohne die Vorlaufkosten finanzieren zu müssen. “Das PPA und die daraus resultierenden Vorteile waren ganz entscheidend für den Erfolg dieses Projekts”, erklärt Christina Greenwell, Microsoft AOC F&L Client Services Manager bei Arvato, die das Projekt von Anfang bis Ende leitete. “So können wir unsere Stromkosten senken und gleichzeitig das ambitionierte Ziel von Bertelsmann unterstützen, bis 2030 klimaneutral zu werden.”

Die 1.160 Solarmodule wurden zu einem bereits bestehenden System mit 920 Modulen hinzugefügt, das dem Vermieter des Logistikzentrums gehört. Insgesamt bedecken die Paneele jetzt 45 Prozent der Dachfläche des Distributionszentrums in Ontario. Die vom Logistikzentrum verursachten Emissionen werden nun durch die neuen Solarmodule und die Erzeugung von sauberem Strom um 72 Prozent reduziert. Da Bertelsmann alle Standorte weltweit auf 100 Prozent Ökostrom umstellen will, werden die verbleibenden Emissionen mit Zertifikaten für erneuerbare Energien kompensiert.

“Das neue Solarkraftwerk ist ein bedeutender Schritt auf unserem Weg zur Klimaneutralität und zeigt unser Engagement, wenn es darum geht, innovative Lösungen zu finden, die unseren CO2-Fußabdruck reduzieren”, sagt Mitat Aydindag, President of North America bei Arvato. “Alle Beschäftigten am Standort freuen sich, dass unser Distributionszentrum in Ontario jetzt zu den Vorreitern gehört und wirkungsvolle Unterstützung bei der Erreichung unseres ambitionierten Klimaziels in 2030 leistet.”

Arvato ist ein innovativer und international führender Dienstleister im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. Durch die Kombination von langjährigem Branchenwissen mit den richtigen Technologien entwickelt Arvato innovative Lösungen für seine Kunden. Arvato konzentriert sich auf die Bereiche Consumer Products, Tech, Healthcare, Automotive und Publisher und hat seine Organisation nach den Bedürfnissen seiner globalen Kunden und ihren Branchen ausgerichtet. Rund 17.000 Mitarbeitende arbeiten an rund 100 Standorten mit modernsten Cloud-Technologien. So gelingt es Arvato, seine Kunden bei ihren Wachstumszielen bestmöglich zu unterstützen.

Arvato ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Mit 145.000 Mitarbeitern ist Bertelsmann als Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen weltweit aktiv.

Kontakt
Arvato
Malin Bartsch
Reinhard-Mohn-Str. 22
33333 Gütersloh
+49 5241 80-70136
d156ddc62c1fd5d6de3333a74cd14ee1c39515fa
http://www.arvato.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bewerten Sie den Beitrag
Durchschnitt

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

LokSpace bildet ehrenamtliche TriebfahrzeugführerInnen für die Räuberbahn a...

Der Förderverein Räuberbahn e.V. setzt bei der Ausbildung der ehrenamtlichen TriebfahrzeugführerInnen für die Räuberbahn auf die digitale Lernplattform der LokSpace GmbH! Ulm, den 09.04.2024 “Herzlichen Glückwunsch, Sie haben bestanden”, gratulierte Carsten Flohr jüngst drei nebenberuflichen TriebfahrzeugführerInnen, die zukünftig ehrenamtlich die Räuberbahn an Wochenenden und weiteren Verkehrstagen von April bis November auf der Nebenstrecke zwischen Pfullendorf […]