Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.Online lagerflaeche.de Anzeigen

Zwischen Europa und Asien: Trucks auf türkischen Straßen

Nachrichten | 24.03.2022 | | Transport | Thema: , , , , , , ,

 

Zwei Tage in Instanbul zum Beobachten lokale Trucks. Lokale und exotische Marken werden durch europäische Standardmarken oft ersetzt. Doch gibt es immer noch Lastwagen, die unseren Augen fremd sind!

– Ein typischer Ford Cargo aus den 90-er Jahren

Natürlich gibt es unter den ” Lokalen ” noch mehr lokal hergestellte Fords: Ford Otosan begann hier bereits 1983 mit der Montage englischer Trucks, natürlich mit Linkslenkung – und stellte sie bis 2002 her, bis es sein eigenes Modell mit rundem Fahrerhaus und runden Scheinwerfern entwickelte. Es produziert noch heute mit einem neuen Design.

– Ford Cargo von 2002-2007 mit hinterem Tridem-Drehgestell

Große Ford sind hier in der Regel keine Sattelschlepper, sondern Trucks mit Pritschenaufbauten, sackartigen Planen und manchmal dreiachsigen Tridem-Fahrgestell. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 32 Tonnen für vierachsige Trucks gegenüber 25 Tonnen für dreiachsige Autos sind vierachsige hier sehr beliebt.

– Europäische Geländewagen sind nicht selten

Türkische Spediteure bestellen auch Fahrzeuge aus Europa mit vier Achsen (entweder 2+2 oder 1+3) – in der Regel Scania, aber gibt es andere Marken.

– Mercedes SK aus lokaler Produktion

Lokal produzierte Mercedes-Trucks SK (sie werden in der Nähe von Kappadokien, in Aksaray, hergestellt) der alten Serie sind hier nicht sehr zahlreich: Sie wurden in Europa bis 1996 hergestellt, als der Actros erschien, in Aksaray für einige Zeit danach. Im Werk Aksaray wird übrigens viel gearbeitet: Allein im Jahr 2020 werden dort 13.000 Mercedes-Trucks produziert, 8 von 10 davon werden in außereuropäische Länder exportiert.

– Dodge/Fargo/DeSoto-Hauben bleiben nur in den Provinzen

Wenn es um Baumaschinen geht, kommt man nicht umhin, Dodge, Fargo, DeSoto zu erwähnen: Im Askam-Werk in der Nähe von Istanbul wurden unter gleich 3 amerikanischen Marken authentische, neugierige Trucks hergestellt, die unseren ZILs ähneln. Die amerikanischen Wurzeln sind einfach: Die Fahrerhäuser (von 1964!) wurden zuerst von Chrysler entworfen.

Im Jahr 2015 hat Askam Bankrott gemacht und geschlossen – davor wollten die Türken mit dem chinesischen Hersteller SinoTruk zusammenarbeiten, aber das hat nicht geklappt. Überraschender Zufall: ZIL versuchte auch, Trucks von SinoTruk zu montieren und hörte etwa zur gleichen Zeit auf zu existieren…

– Und das ist sein Vorgänger, der Fargo 8-Liter

Erraten Sie die Marke: Askam Hi-Ex Kabinenfahrzeug mit MAN Komponenten

Askam stellte Truck keine Verkleidung her. Zunächst wurden die Trucks mit 8-Liter-Dieselmotor von Perkins produziert, 2004 wurde die Hi-Ex Serie mit MAN-Komponenten vorgestellt: der ein MAN D0836-Motor und ein schmales Fahrerhaus aus der leichten Serie L2000 eingebaut wurde, die in der Türkei mit einem “Schlafzimmer” und einem hohen Dach versehen war.

– BMC Professional
Eine Marke, die es zwar gibt, die man selten sieht, ist BMC: In zwei Tagen habe ich keinen einzigen alten gelben Fatih gesehen, dafür aber einige der moderneren Professional-Autos, die angeblich von der italienischen Firma Pininfarina entworfen wurden. Ich saß einmal auf einem Autosalon in Übersee im Führerhaus eines solchen Trucks – er war zu klein!

Ein wenig zu den Besonderheiten des nationalen Transportwesens: Die Türken kümmern sich oft nicht um die Sicherung ihrer Ladung, und Überladung führt zusammen mit der antiken Bauweise zu Pannen.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Follow on Feedly