Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.online LAGERflaeche.de Anzeigen

Zusätzliche Transportnacht für Schwertransporte

Nachrichten | 06.05.2014 | | Politik und Recht | Thema:

Newsmeldung aus der Kategorie Politik und RechtDer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr hat vor kurzem offiziell mitgeteilt, dass eine zusätzliche Transportnacht freigegeben wurde. Die Freigabe wurde im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für Großraum- und Schwertransporte von der Deputation für Umwelt, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie in Bremen erlassen. Derartige Transporte dürfen ab sofort zwischen 22.00 und 6.00 Uhr auch in der Nacht von Sonntag auf Montag stattfinden. Dieses Ergebnis geht es aus der Gesprächsrunde zur Verfahrensoptimierung von Großraum- und Schwertransporten hervor, die 2012 eingerichtet wurde. Neben den zuständigen Behörden nahmen Vertreter der Transport- und Hafenwirtschaft regelmäßig an Gesprächen teil. Eine Neuregelung für die Nacht von Freitag auf Samstag ist für Transporte ohne erforderliche Polizeibegleitung ebenfalls geplant. In drei Bundesländern wurde dies bereits umgesetzt.

Seit Jahren nehmen für das Autoterminal Bremerhaven und den Neustädter Hafen in Bremen Schwer- und Großraumtransporte bei dem Logistikunternehmen BLG zu. Der Umschlag im Neustädter Hafen wird von konventionellem Stückgut geprägt, welches hauptsächlich aus Schienenfahrzeugen, Projektladung, Stahl- und Forstprodukte sowie Anlagen und Maschinen besteht. Darunter zerlegte Fabrikanlagen, vollständige Produktionslinien und exorbitante Bauteile von Gasaufbereitungsanlagen. Außerdem wird das seeschifftiefe Wasser im Hafengebiet zur direkten Montage von Industrieanlagen verwendet.

Rollende Ladung dessen Umschlag am High & Heavy-Terminal vonstattengeht, bestimmt in Bremerhaven das Bild. Andreas Wellbrock ist BLG-Vorstand und bestätigt, dass sich die BLG für eine Neuregelung bei den gemeinsamen Gesprächen einsetzte und die Entscheidung für eine zusätzliche Transportnacht begrüßt. Schließlich werden damit Bremens Hafen- und Logistikstandorte in ihrer Wettbewerbsposition gestärkt.

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Schwerlastzugmaschine Tractomas beeindruckt mit Masse

Das Spezialfahrzeug-Unternehmen Nicolas Industries gehört zur Transporter Industry International Gruppe und produziert im französischen Champs sur Yonne Schwerlast-Zugmaschinen für den Straßeneinsatz. Unter den Tractomas, wie die Schwergewichte heißen, ist der Tractomas TR 8×8 D75 ein Gigant. Jährlich werden rund 20 der Kolosse gefertigt. Seit über drei Jahrzehnten sind Tractomas am Markt etabliert. Mit den Versionen […]

Antwort hinterlassen