Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.Online lagerflaeche.de Anzeigen

Kenworth meldet Anstieg der Bestellungen für elektrische Trucks um das Dreifache in 3 Monaten

Nachrichten | 24.03.2022 | | Transport | Thema: , ,

 

Kenworth Truck Company ist ein amerikanischer Hersteller von Trucks. Das ist “Tochtergesellschaft” von PACCAR, zu der unter anderem Peterbilt Motors und DAF Trucks gehören. Das Transportunternehmen spezialisiert sich auf Trucks der Class 8 und mittlere Nutztrucks der Class 5-7. Sie können auf mehr als ein Jahrhundert Erfahrung in der Automobilindustrie zurückblicken.

Letztes Jahr hat Kenworth die Produktion seiner neuen “E” Reihe von vollelektrischen Trucks gestartet. Dazu gehören die mittelschweren Modelle K270E und K370E sowie der schwere T680E der Class 8, der kürzlich auf der CES 2022 in Las Vegas zu sehen war.

In den USA kann der Käufer eines emissionsfreien Trucks unter bestimmten Bedingungen Subventionen in Höhe von etwa 100.000 Dollar erhalten. Dies ist ein guter Verkaufsanreiz, und Kenworth meldet eine Steigerung der Bestellungen um das Dreifache in den letzten 3 Monaten. Diese Daten wurden von freightwaves veröffentlicht.

Auch im PACCAR Innovation Centre in Sunnyvale, Kalifornien, gab es eine Medienvorführung mit Testfahrten auf dem K270E und dem T680E. Kenworths General Sales Manager für professionelle und mittelgroße Trucks, Hank Johnson, sagte gegenüber freightwaves, dass das Unternehmen bereits Bestellungen aus praktisch allen Bundesstaaten der USA (44 Staaten) und den meisten Ländern Kanadas erhalten hat. Er sagte, sie konzentrierten sich zunächst auf Bestellungen in den Staaten an der Westküste der USA, wo der größte Teil der Stipendien gewährt wurde.

Hauptsächlich ging es dabei um das kalifornische Projekt zur Förderung emissionsfreier Trucks und Busse (HVIP). Im Rahmen dieses Programms haben Trucks der Class 8, die als ZEV eingestuft werden können, für eine Subvention der Regierung von bis zu 120.000 Dollar pro Fahrzeug Anspruch.

Kürzlich kündigte Nikola Motors, ein Konkurrent in der Branche der emissionsfreien Trucks, die Einstufung seines Trucks Tre BEV als ZEV an, wodurch der Käufer dieses Fahrzeugs Anspruch auf die oben erwähnte Subvention hat. Die Trucks von Kenworth und PACCAR Peterbilt wurden bereits im frühen Herbst 2020 für diese Zertifizierung angemeldet.

Johnson sagt, dass trotz des wachsenden Interesses an elektrischen Trucks das Auftragsvolumen noch gering ist. Ihm zufolge gehen die durchschnittlichen Bestellungen in die Dutzend. Die Autoparks versuchen jetzt herauszufinden, wie sie elektrische Trucks am besten auf verschiedenen Strecken einsetzen können. Danach werden sie entscheiden, ob sie diese Fahrzeuge in ihrem Autopark in vollem Umfang einsetzen wollen.

Für die Trucks von Kenworth werden Kraftstoff- und Wartungseinsparungen von 30 % gegenüber konventionellen Diesellastwagen prognostiziert. Aber es gibt immer noch einige Hindernisse für Autoparks im Hinblick auf die Ladeinfrastruktur. Inzwischen haben immer mehr Bundesstaaten die California Advanced Clean Truck-Vorschriften übernommen, um den Kauf von Elektrofahrzeugen zu fördern. Und einige Staaten haben Subventionen entwickelt, um den Kauf von emissionsfreien Fahrzeugen zu fördern.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Bildquelle: @https://www.kenworth.com/

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Follow on Feedly