Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

VCE LOGfair.Online lagerflaeche.de Anzeigen

Daimler, Traton und Volvo bauen gemeinsam Ladestationen

Nachrichten | 22.01.2022 | | Transport | Thema: , , , , ,

 

Einerseits nimmt der Wettbewerb auf dem Weltmarkt für Nutzfahrzeuge zu. Andererseits zwingen die Green Energy-bezogenen Investitionen der größten Länder die Produzenten zur Fatzit: Man kann die Kosten einfach nicht allein tragen.

Und so haben die Daimler AG, Traton Group und Volvo Group beschlossen, ein neues Gemeinschaftsunternehmen zu gleichen Teilen zu gründen. Das Unternehmen soll nach Abschluss aller behördlichen Genehmigungsverfahren im Jahr 2022 den Betrieb aufnehmen. Drei Teilnehmer werden zusammen 500 Millionen Euro investieren.

Der Zusammenschluss wird bis zu 1.700 Stromladestellen an und in der Nähe von Autobahnen und in Logistikzentren in ganz Europa bauen und betreiben. Dies gilt nur für die nächsten fünf Jahre, dann soll die Zahl der Ladepunkte durch die Suche nach zusätzlichen Partnern und die Bereitstellung staatlicher Fördermittel deutlich erhöht werden. Immerhin fordert der Jahresbericht der Europäische Automobilherstellerverband (ACEA) bis spätestens 2025 bis zu 15.000 Ladepunkte für Lkw und bis 2030 bis zu 50.000.

Darüber hinaus vereinheitlichen die Partner natürlich die Ladegeräte für ihre Lkw und Busse von MAN, Mercedes, Mitsubishi, Scania, Renault und Volvo. Die nicht angeschlossenen Unternehmen IVECO, DAF und andere wurden nicht vergessen: “Das Ladenetz wird für alle Nutzfahrzeuge in Europa offen und verfügbar sein, unabhängig von der Marke”, laut den vorgelegten Daten.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Bildquelle: @https://www.freepik.com/

Bewerten Sie den Beitrag
[Gesamt: %gesamt% Durchschnitt: %durchschnitt%]

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Bußgeldverfahren gegen LKW-Hersteller

Schadensersatzansprüche für Transport- & Speditionsunternehmen aufgrund von kartellrechtlichen Bußgeldverfahren Gegen die Nutzfahrzeughersteller MAN, Volvo/Renault, Daimler, Iveco, DAF, Scania (wird das reguläre Kartellverfahren fortgeführt) hat die EU-Kommission am 19.07.2016 im Zuge eines Vergleichsverfahrens wegen illegaler Preisabsprachen ein Rekordbußgeld in Höhe von 2,9 Mrd. EURO verhängt. Den LKW-Herstellern konnten die illegalen Preisabsprachen vom 1997-2011 bewiesen werden und […]

Follow on Feedly