Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Logistik express Lagernetzwerk.de Anzeigen

Maut

Inhaltsverzeichnis:Maut in Deutschland |Mautpflichtige Fahrzeuge in Deutschland |Mauttarife in Deutschland | Bezahlung der Maut in Deutschland |Maut in Europa |Eine Mautbox für ganz Europa |Mehrwertsteuerrückerstattung

Warum wird Maut erhoben?

In erster Linie handelt es sich bei der Maut um eine Infrastrukturabgabe. Das bedeutet, dass die Einnahmen für die Finanzierung bestehender oder zukünftiger Infrastruktur sowie für die Bau- und Betriebskosten für Wege verwendet werden. Zusätzlich werden durch die Maut Einkünfte für die öffentlichen Haushalte generiert.

Im Bundeshaushalt 2016 wurden Einnahmen aus der LKW Maut in Höhe von rund 4,66 Mrd. Euro für 2017 geplant. Diese Zahl wurde fast zu 100 % erreicht.

 

Maut in Deutschland

Zum 01. Januar 2005 wurde in Deutschland eine streckenbezogene Straßennutzungsgebühr, die LKW-Maut, eingeführt. Zunächst galt diese nur auf Autobahnen und einigen stark frequentieren Bundesstraßen. Heute, 13 Jahre später, wird auf fast allen Bundesstraßen Maut erhoben. Zum 01. Juli 2018 wird die Maut auf alle Bundesstraßen ausgedehnt. Mit diesem Beschluss wächst das Mautnetz von derzeit 15.000 Kilometern auf Autobahnen und ausgewählten Bundesstraßen auf knapp 55.000 gebührenpflichtige Kilometer an.

Hier finden Sie eine Übersicht des aktuell mautpflichtigen Straßennetzes.

Seit Einführung der LKW-Maut in Deutschland wird das weltweit erste satellitengestützte Mautsystem von der Toll Collect betrieben.
Maut

Mautpflichtige Fahrzeuge in Deutschland

Mit seiner geografischen Lage gehört Deutschland zum wichtigsten Knotenpunkt des europäischen Güterverkehrs. Im Jahr 2017 legten deutsche und ausländische LKW rund 33,6 Mrd. km auf maut-pflichtigen Straßen zurück.

Die Mautpflicht in Deutschland gilt für alle LKW ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Ton-nen grundsätzlich auf allen Autobahnen einschließlich Tank- und Rastanlagen.

Es gibt jedoch Fahrzeuge, die nach dem Bundesfernstraßenmautgesetz von der Maut befreit sind.

Beispiele für nicht mautpflichtige Fahrzeuge sind:

 

  • Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge
  • Fahrzeuge des Schausteller- und Zirkusgewerbes
  • Fahrzeuge im Straßenunterhaltungs- und Betriebsdienst
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, die nur zur Verrichtung von Arbeiten und nicht für Gütertransporte im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr eingesetzt werden

 

Mauttarife in Deutschland

Die Höhe der Maut richtet sich nach der Emissionsklasse, der Achszahl des LKW und der Strecke.
Die Mauttarife sind im Bundesfernstraßenmautgesetz festgelegt.

Hier gelangen Sie zu den Mauttarifen.

 

Bezahlung der Maut in Deutschland

Mautpflichtigen Unternehmen stehen verschiedene Möglichkeiten für die Bezahlung der Maut zur Verfügung:

 

  • Am Mautstellen Terminal
  • Über die App
  • Per Interneteinbuchung
  • Über das automatische Verfahren per On-Board Unit

 

Nicht registrierten Nutzern stehen als Zahlungsverfahren zur Verfügung:

 

  • Tank- und Kreditkarten
  • Bargeld
  • Paysafecard

 

Registrierten Nutzern stehen als Zahlungsverfahren zur Verfügung:

 

  • Guthabenabrechnung (Vorabüberweisung)
  • Lastschriftverfahren Guthabenservice (Abbuchung per SEPA-Firmenlastschrift)
  • Kreditkarten
  • Tankkarten
  • LogPay-Verfahren

 

Road Account_v2

Ein Anbieter, der sich auf Lösungen für die Bezahlung und Abrechnung der Maut spezialisiert hat, ist die Lufthansa Tochter AirPlus. Mit dem Road Account bietet sie die Möglichkeit, die Maut über Deutschland hinaus in weiteren europäischen Ländern abzurechnen. Im Fokus stehen schlanke und effiziente Prozesse, welche zur Reduzierung des Verwaltungsaufwands, zu Kostentransparenz und Kostensenkung im Fuhrpark führen.

 

 

Weitere Informationen zum Road Account erhalten Sie hier.

 

Maut in Europa

In fast allen europäischen Ländern besteht die Mautpflicht für LKW auf Autobahnen und Schnell-straßen sowie für Tunnel und Brücken. Hierbei greift jedes Land auf ein eigenes Mautsystem zu-rück. Dies führt dazu, dass nicht nur zahlreiche Formulare in unterschiedlichen Sprachen befüllt werden müssen, sondern auch, dass die Speditionsunternehmen für jedes Land eine eigene Mautbox erhalten und diese in den LKW installieren müssen.

Folgend finden Sie eine Übersicht der einzelnen Mautländer, die Mautsysteme sowie auch die Betreiber dahinter:

 

Maut Belgien:

  • Betreiber: Satellic
  • System: Satellitengestützt
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Dänemark:

  • Betreiber: Ages ETS GmbH
  • System: Vignette
  • Erfassung: Vignette
  • Gewicht: ab 12 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & gebührenpflichtige Schnellstraßen

 

Maut Deutschland

  • Betreiber: Toll Collect
  • System: Satellitengestützt
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 7,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Frankreich:

  • Betreiber: Mehrere private Betreiber
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: TIS-PL Box
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen

 

Maut Großbritannien:

  • Betreiber: Northgate
  • System: Vignette
  • Erfassung: Vignette
  • Gewicht: ab 12 Tonnen
  • Gebiet: Alle Straßen

 

Maut Italien:

  • Betreiber: Autostrade
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen

 

Maut Luxemburg:

  • Betreiber: Ages ETS GmbH
  • System: Toll sticker
  • Erfassung: Toll sticker
  • Gewicht: ab 12 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Niederlande:

  • Betreiber: Ages ETS GmbH
  • System: Vignette
  • Erfassung: Vignette
  • Gewicht: ab 12 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & gebührenpflichtige Schnellstraßen

 

Maut Österreich:

  • Betreiber: ASFiNAG
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Polen:

  • Betreiber: viaToll
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Portugal:

  • Betreiber: Diverse
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Schweiz:

  • Betreiber: LSVA
  • System: Beleg
  • Erfassung: Beleg
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Alle Straßen

 

Maut Slowenien:

  • Betreiber: DARS
  • System: Elektronisch
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Schweden:

  • Betreiber: Ages ETS GmbH
  • System: Vignette
  • Erfassung: Vignette
  • Gewicht: ab 12 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & gebührenpflichtige Schnellstraßen

 

Maut Slowakei:

  • Betreiber: SkyToll
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Spanien:

  • Betreiber: Diverse
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Tschechien:

  • Betreiber: MytoCZ
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Maut Weißrussland:

  • Betreiber: BelToll
  • System: Mikrowellentechnik
  • Erfassung: OBU
  • Gewicht: ab 3,5 Tonnen
  • Gebiet: Autobahnen & bestimmte Landstraßen

 

Eine Mautbox für ganz Europa

Seit vielen Jahren gibt es die Anforderung nach einer einheitlichen Bezahllösung der Maut für ganz Europa. Mit dem europäischen elektronischen Mautdienst (kurz EETS) werden dafür die Weichen gestellt. Ziel von EETS ist es, Nutzern den Zugang zum mautpflichten europäischen Straßennetz mit nur einem Vertrag und nur einer Mautbox zu ermöglichen. Für Sie bedeutet das, dass Ihre Fahrer künftig mit nur einem einzigen Mautgerät grenzenlos durch Europa fahren können.

Ein Zahlungsanbieter, der Sie zukünftig mit einer EETS-Box versorgen kann, ist Road Account. Re-gistrieren Sie sich ganz einfach vor und erhalten als Erster die EETS-OBU, mit der Sie die Maut zu-künftig in ganz Europa bezahlen können.

Hier geht’s zur Vorregistrierung für EETS.

 

Mehrwertsteuerrückerstattung

Wenn Sie im EU-Ausland Waren kaufen oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen, können Sie die gezahlte Mehrwertsteuer zurückfordern. Das gilt auch für die Maut.

Auch hierfür bietet Ihnen Road Account eine Lösung an. Zusätzlich zur Mehrwertsteuerrückerstat-tung profitieren Sie zudem von der Rückerstattung der Mineralölsteuer. Verschenken Sie kein Geld.

 

Bildquelle: Adobe Systems Software Ireland Limited - Bezahlt für kommerzielle Nutzung Torsten Krautwurst