Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Studie zur Höhe und Struktur der Gehälter in der Logistik

Nachrichten | 06.11.2006 | | Wirtschaft | Thema: ,

Wer verdient wie viel in der Logistik? Wie setzen sich die Gehälter von Fach- und Führungskräften zusammen? Welchen Anteil machen Provisionen, Erfolgsbeteiligungen oder Leistungsboni aus? Welche Funktionen haben welchen Wert für das Unternehmen? Und vor allem: Auf welchem Niveau zahlt der Wettbewerb?

Detaillierte Informationen über Höhe und Zusammensetzung von Gehältern liefert die neue Vergütungsstudie „Führungskräfte und Spezialisten in der Logistik“, die von PersonalMarkt zusammen mit der Baumgartner & Partner Unternehmensberatung und den Fachmagazinen LOGISTIK inside, Gefahr/gut und VerkehrsRundschau durchgeführt wird.

Bis zum 15. Dezember 2006 können Logistik-Dienstleister und Unternehmen aus Industrie und Handel mit eigenen Logistikbereichen daran teilnehmen und über das Internetportal http://www.logistik-inside.de/gehalt via Online-Fragebogen die Gehaltsdaten aller relevanten Stellen ohne großen Aufwand, sicher und anonymisiert melden. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2007 im Rahmen der Vergütungsstudie „Führungskräfte und Spezialisten in der Logistik“ veröffentlicht.

„Ziel der Studie ist es, eine aktuelle, verlässliche und laufend erweiterbare Gehalts-datenbasis zu schaffen, mit Hilfe derer Fragen nach der Vergütungshöhe und Vergütungsstruktur in der Logistik jederzeit zielgerichtet beantwortet werden können“, betont Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt.

Teilnehmende Unternehmen profitieren von den Erkenntnissen der Studie gleich auf doppelte Weise: „Einerseits zeigt die Studie den Unternehmen natürlich auf, wie sich die Gehälter für einzelne Positionen zusammensetzen, andererseits erfahren sie, wie sich ihre eigene gesamte Vergütungssystematik zu der des Marktes verhält“, erklärt Andre Kranke, stellvertretender Chefredakteur der LOGISTIK inside und Initiator der Studie. Teilnehmende Unternehmen erhalten nämlich auf Wunsch einen grafischen Vergleich ihres eigenen Vergütungsniveaus zu dem des Marktes.

Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos. Teilnehmende Unternehmen können die Studie zu einem Vorzugspreis von 149 Euro statt 490 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer) erwerben.

PersonalMarkt Services GmbH
Heike Friedrichsen
Lehmweg 17
20251 Hamburg
Tel. 040 / 41 34 54 30
Fax 040 / 41 34 54 34

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Neues Behältermanagementsystem bei 24plus reduziert Leerpalettentransporte

500 Leerpalettentransporte weniger will die Stückgutkooperation 24plus in diesem Jahr erzielen. Realisiert werden soll das Ziel für 2016 mit Hilfe eines Behälte...

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.