Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Neues Qualifizierungsseminar für Fahrer sensibler Waren

Nachrichten | 20.01.2016 | | Unternehmen | Thema: ,

seminar fuer arzeimittel fahrerDie Leitlinie der Guten Vertriebspraxis (GDP – Good Distribution Practice) betrifft vor allem Großhändler von Arzneimitteln. Aber auch alle, in der Lieferkette involvierten Dienstleister, wie zum Beispiel Transportunternehmen, werden in die Pflicht genommen. Das heißt, es müssen entsprechende Anweisungen und Aufzeichnungen existieren. Laut ZLG (Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten) sind auch Fahrer in die Verfahren einzubeziehen und regelmäßig zu schulen.

Entsprechend dieser Schulungsaufforderung haben gmPlan GmbH und UMCO Umwelt Consult GmbH ein Seminar speziell für die Kraftfahrer entwickelt. Bei „Fahrerqualifizierung für den Transport regulierter Produkte“ lernen die Teilnehmer regulatorischen Hintergrund und Umgang mit Gefahrgut kennen. Sie wissen zudem wie sie die Ladung fachgerecht sichern, wie eine korrekte Dokumentation aussieht und was Sauberkeit und Ordnung bei sensiblen Waren im Detail bedeutet. Denn je besser Fahrer mit der Handhabung von sensiblen Waren wie Arznei-, Lebens- und Futtermittel vertraut sind desto höher ist die Sicherheit der Produkte und somit die der Verbraucher. Auf Unternehmensseite helfen, fundierte Kenntnisse vom sorgsamen Be- bis zum sorgfältigen Entladen beim Kunden die Reklamationsrate zu verringern.

Das Seminar findet am 26. April 2016 in Hamburg statt. Weitere Informationen gibt es unter http://www.gmPlan.eu/seminare

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Neue Seminarreihe zur „Ladungs- und Transportsicherung“

PackSynergy, die Einkaufs- und Marketingkooperation der Verpackungsgroßhändler, bietet jetzt aktuell eine neue Seminarreihe zur „Ladungs- und Transportsicherung...

Newsquelle: gmPlan GmbH Pressemeldung

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.