Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Mindestlohngesetz – Rechtsgutachten dokumentiert Auswirkungen auf europäische Transportbranche

Nachrichten | 18.12.2014 | | Politik und Recht | Thema:

Newsmeldung aus der Kategorie Politik und RechtAm 9. Dezember 2014 fand in Danzig (Polen) die Konferenz „Praktische Aspekte des Managements im Transportwesen“ statt.

DD Legal Rechtsanwälte & Steuerberater, eine Hamburger Kanzlei, legte dort ein umfangreiches Rechtsgutachten vor, das die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf die europäische Transportbranche sowie die daraus resultierende steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Situation dokumentiert. Das entsprechende Mindestlohngesetz tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.

Die Frage, ob im europäischen Ausland angestellte Mitarbeiter ab kommenden Jahres dem Mindestlohngesetz unterliegen, wenn diese bei Unternehmen der Transportbranche tätig sind und innerhalb Deutschlands Aufträge für deutsche Tochtergesellschaften ausführen, wurde dem Rechtsgutachten unter anderem zu Grunde gelegt. Die Anwendung des Mindestlohngesetzes auf Kabotage- und Transitfahrten sowie grenzüberschreitende Transporte unter europarechtlichen Rechtsnormen wurde im Gutachten rechtlich und ausführlich eingeordnet. Die bislang nur unzureichend wahrgenommenen Problematiken für deutsche Transportunternehmen, die sich haftungsrechtlich bei der Auftragsvergabe an ausländische Subunternehmer ergeben, bilden das Kernergebnis.

Unter palettenreport.de oder direkt über die E-Mail-Adresse gutachten@palettenreport.de lässt sich das vollständige Gutachten für 99 Euro anfordern.

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Online-Meldepflicht für ausländische Lkw-Fahrer – BGL fordert „zielfü...

Arbeitgeber mit Unternehmenssitz im Ausland müssen ihre Lkw-Fahrer, welche nach Deutschland entsandt werden, ab sofort via Internet bei der Zollverwaltung anmel...

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.