Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Mercedes-Benz stellt neuen Sprinter mit Euro-6-Motor vor

Nachrichten | 29.04.2013 | | Unternehmen | Thema: ,

Sprinter Euro 6Am heutigen Montag hat Mercedes-Benz in einem “Sneak preview” den verbesserten Sprinter vorgestellt. Besonders erfreulich ist die Anhebung der Motorisierung auf Euro 6. Zudem wurden das Design optimiert und die Assistenzsysteme überarbeitet. Damit der neue Antrieb genug Platz hat, mussten Designer die Frontschürze des Sprinters komplett verändern. Im gleichen Zug wurden die vorderen Kotflügel und die Scheinwerfer neu gestaltet. Die Front des Wagens wurde rundum erneuert.

Neben einem Spurhalte-Assistenten (Lane Keeping Assist) kommen ein Totwinkel- und Fernlicht-Assistent (Blind Spot Assist and Highbeam Assist) hinzu. Mit dem Abstands-Warnassistent (Collision Prevention Assist) und dem Seitenwind-Assistent (Crosswind Assist) soll die Fahrsicherheit erhöht werden.

Der neue Sprinter ist im Bereich der Transporter das erste Modell, das von einer Motorisierung nach der zukünftigen Abgasstufe Euro 6 angetrieben wird. Wie bei LKWs erreicht der Sprinter mit der SCR-Technik mit AdBlue-Einspritzung ins Abgas und der sogenannten Bluetec-Motorentechologie seine Grenzwerte. Die Leistung bleibt dagegegen gleich. Vom 70 kW (95PS) Vierzylinder bis hin zum 140 kW (190 PS) starken Sechszylinder ist alles vertreten. Gemeinsam mit der Abgasnachbehandlung wurden die Verbrennung, der Ladedruck und der Einspritzverlauf optimiert. Das Ergebnis ist ein leiserer und sparsamerer Betrieb im Vergleich zum Vorgänger-Modell. Zudem wurde der Verbrauch von Neben- und Antriebsaggregaten reduziert. Trotz Euro 6 soll der Verbrauch gleichbleibend sein, was Kunden freuen dürfte.

Der sparsamste Dieselmotor soll im kombinierten Zyklus gerade einmal 6,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer benötigen. Das betrifft allerdings den Idealfall, welcher im Alltag kaum zu erreichen ist. Der Vierzylinder Benziner mit Direkteinsprichtzung wird 115 kW aus 1,8 l Hubraum herausholen. In Europa soll es einen Wartungsrechner Assist geben. Er streckt Wartungsintervalle auf 60.000 Kilomenter. Ab Juni 2013 kann der neue Sprinter bestellt werden. Die Auslieferung wird voraussichtlich im September starten.

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Mercedes-Benz – Rekordnachfrage bei Sprinter

Im Mercedes-Benz-Werk in Ludwigsfelde läuft die Produktion des Sprinters auf Hochtouren. In Brandenburg liegt die Anzahl an produzierten Transportern in diesem ...

(Bild)Quelle: Mercedes Benz

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.