Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Lufthansa Cargo will 2014 weiter wachsen

Nachrichten | 26.03.2014 | | Unternehmen | Thema: ,

lufthansa cargo beladet flugzeugMit einem operativen Gewinn von 77 Millionen Euro hat die Kranich-Tochter Lufthansa Cargo 2013 28 Millionen Euro weniger eingefahren als noch 2012 (105 Millionen Euro). Grund waren die geringe Nachfrage und Kosten für die Großprojekte wie der Modernisierung der Flotte. Dieses Jahr stehen alle Zeichen auf Wachstum.

Lufthansa Cargo ist als größte europäische Frachtfluggesellschaft trotz allem erfolgreich unterwegs. Auch 2014 soll sich der Aufwärtstrend fortsetzen, so Vorstandsvorsitzende Karl Ulrich Garnadt: „Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt, wollen bei der Tonnage um rund fünf Prozent wachsen und planen mit einem deutlich steigenden operativen Gewinn“, sagte Garnadt. Mit dem Ergebnis in Höhe von 77 Millionen Euro sei man außerdem eine der wenigen Frachtairlines, die sich in der Gewinnzone bewegen.

Auch wenn die Nachfrage im Vorjahr spürbar zurückging, ist für Mitte diesen Jahres ein Aufschwung prognostiziert worden. Trotz rückläufiger Tonnagen gelang Lufthansa Cargo ein Plus bei der Auslastung. Unterm Strich erwirtschaftete die Frachtairline Umsatzerlöse in Höhe von 2,4 Milliarden Euro.

Profitieren wird Lufthansa Cargo von den drei Boeing 777-Frachtern, die im Nordatlantik Verkehr sowie ab kommender Woche auch nach Schanghai eingesetzt werden. Der geringere Treibstoffverbrauch der Boeing Maschinen sorgt neben weniger Emmisionen auf für deutliche Kosteneinsparungen.

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Lufthansa Cargo mit Auslastungsplus

In einem anspruchsvollen Marktumfeld ist Lufthansa Cargo in den ersten neun Monaten des Jahres mit volleren Flugzeugen geflogen. Die Frachtairline steigerte die...

Quelle: Lufthansa Cargo Pressemeldung

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.