Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Größtes Tiefkühlhaus Deutschlands eröffnet

Nachrichten | 08.09.2013 | | Unternehmen | Thema: ,

tiefkuehlhausDas größte Tiefkühlhaus Deutschlands wurde am vergangenen Freitag, den 6. September in Rheine offiziell eröffnet. Das hochautomatisierte Kühlhaus wird vom Logistikdienstleister KLM Logistik GmbH betrieben. Das Unternehmen ist das Erste, das ein solches Tiefkühlhaus in Betrieb nimmt. Der Lagerkomplex befindet sich auf dem Firmengelände, misst eine Höhe von 38 Metern und bietet 68.400 Palettenstellplätze. Die Grundfläche beträgt 14.000 Quadratmeter und Ware wird bei minus 23 °C gekühlt. Durch ein automatisches System sind Lkws innerhalb von zwei Minuten vollständig entladen. Die Bauzeit betrug 14 Monate.

Vorbildliche Energiebilanz

Zwar ist die Anlage überdimensional groß, aber auf die Energieeffizienz wurde großen Wert gelegt. Gegenüber herkömmlichen Kühlhäusern verbraucht es um die Hälfte weniger Energie. Der CO2-Ausstoß wird laut KLM Logistik-Chef Georg Grewe um rund 4.000 Tonnen pro Jahr gesenkt. Diese Tatsache wurde vom Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL) Jan Peilnsteiner gewürdigt.

Anerkennung bei der Eröffnungsfeier

Bei der Eröffnungsfeier kamen Baupartner des Projektes, Kunden und Mitarbeiter zusammen. Grewe sowie Geschäftsführer der niederländischen NewCold-Gruppe Bram Hage und David Richardson sprachen ein Dank an alle Bauprojekt-Beteiligten aus. Der verantwortliche Projektleiter Patrick de Breet erhielt für sein Engagement und seine Leidenschaft von KLM Geschäftsführer Grewe besondere Anerkennung. Der Vorstandsvorsitzende Deutsches Tiefkühlinstitut (dti) Udo Perenz sprach Anerkennung für die KLM Logistik GmbH aus. Betrachte man die Entwicklungen der Tiefkühlkost, hätte das Unternehmen seit Gründung alles richtig gemacht. KLM Logistik ist seit 25 Jahren ansässig in Rheine.

Ergänzt wurde die Gästeliste der Eröffnungsfeier von zahlreichen Kunden von KLM Logistik. Darunter der Nahrungsmittelhersteller apetito aus Rheine, Eisproduzent R+R Ice Cream Deutschland und Vertreter der Conditorei Coppenrath & Wiese. Der Head of Supply Chain bei R+R Frank Huckschlag erläuterte, dass sich die neue Logistikplattform auf seine Unternehmensentwicklung maßgeblich auswirkt. Als „die Nummer 1 in Deutschland“ bezeichnete Ulrich Fenger, der Leiter der apetito-Logistik, das neue Tiefkühlhaus.

Bild- und Newsquelle: openPR

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.