Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Login

LAGERflaeche.de Fahrgut.org Lagernetzwerk.de Anzeigen

Daimler Trucks strebt 2013 Wachstum an

Nachrichten | 13.03.2013 | | Unternehmen | Thema: ,

Nachrichten aus der Kategorie UnternehmenAndreas Renschler ist Verantwortlicher für das LKW-Geschäft im Daimler-Vorstand. Ab April wird der LKW-Chef das Ressort Produktion und Einkauf Mercedes-Benz PKW sowie Mercedes-Benz Vans im Tausch mit Wolfgang Bernhard übernehmen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet er einen höheren Gewinn, steigende Absätze und einen Zugewinn von Marktanteilen. Auf der Daimler Trucks Jahrespressekonferenz in Wörth erklärte Renschler, dass der Wachstum hauptsächlich im zweiten Halbjahr erzielt werden soll. Im ersten Quartal seien die Umsätze nicht zufriedenstellend gewesen, was im gesamten ersten Halbjahr nicht anders sein soll. Grund für den schwachen Jahresstart seien laut Renschler der fiskalpolitische Stillstand in den USA und die europäische Schuldenkrise.

Weniger Gewinn aber Umsätze auf Rekordniveau

Renschler räumte ein, dass der LKW-Hersteller das ursprünglich gesteckte Renditeziel im LKW-Bereich in Höhe von acht Prozent 2013 nicht erreichen wird. Im Jahr 2014 könnte dies möglich sein. Bei 5,5 Prozent lag dieser Wert im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012, was damit noch niedriger war als 2011. Eine Steigerung von je neun Prozent erzielte Daimler Trucks bei den Umsatz- und Absatzzahlen 2012. Um neun Prozent sank dagegen der operative Gewinn (Ebit). 31,4 Milliarden Euro Erlös wurde durch den Verkauf von 462.000 LKWs erzielt, was einem Ebit von 1,7 Milliarden Euro entspricht. Die Erzielung eines Umsatzrekordes sei laut Daimler das Ergebnis.

Maßnahmen zur Erreichung von Ergebniszielen

Bis 2014 soll mit der Initiative Daimler Trucks Number One ein Ergebnisbeitrag von 1,6 Milliarden Euro erzielt werden. Zudem soll der Ausbau der Vertriebs- und Aftersales-Aktivitäten zu einem Umsatzwachstum führen und damit zur Erreichung der Ergebnisziele beitragen. Des Weiteren sind Maßnahmen zur Kostensenkung, Effizienzsteigerung und ein Abbau des Personals geplant.

Folgende Newsmeldung könnte Sie auch interessieren:

Wachstumskurs bei Daimler hält an

Im ersten Quartal des Jahres konnte Daimler bei Umsatz und Absatz Bestwerte erzielen und mit einem deutlich besseren Ergebnis den Erfolgskurs halten. Insgesamt ...

Antwort hinterlassen

Spamschutz: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.